Sonntag, 17. Dezember 2017


Tag der Ausbildung am Städtischen Klinikum Karlsruhe

Das diesjährige Motto lautet: "Berufsausbildung: informieren, entscheiden, planen TU ES"

Karlsruhe, (lifePR) - Lehrende und Lernende stellen beim Tag der Ausbildung die vielfältigen Ausbildungsangebote des Klinikums vor. Das Motto 2017 lautet: „Berufsausbildung: informieren, entscheiden, planen TU ES“.

Junge Frauen und Männer wie auch ihre Eltern sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und sich ein Bild von der Vielfältigkeit der Gesundheitsberufe zu verschaffen. Informationsstände, Gespräche mit Auszubildenden und Pädagogen sowie eine Vielzahl von Messungen und Simulationen laden am 11. November zwischen 9 und 13 Uhr zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren ein.

Unabhängig davon, ob Interessierte Informationen zu den Pflegeberufen, rund um die Entbindungspflege oder zu den Medizinisch-Technischen Assistenzberufen suchen oder sich eher für eine Ausbildung als Zahnmedizinische oder Medizinische Fachangestellte, Operationstechnische Assistenten oder alternativ für eine kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen oder für duale Studiengänge interessieren – die Akteure beantworten am Tag der Ausbildung alle Fragen zu den vielfältigen Berufsausbildungen im Gesundheitswesen.

Highlights des diesjährigen Tags der Ausbildung sind: Blutgruppenbestimmung, ph-Wert Messungen, Blutzuckermessungen, Blutdruckmessungen, Bakteriensuche und Unbekanntes im Schnittbild entdecken.

Das Klinikum Karlsruhe zählt mit seinen fast 600 Ausbildungsplätzen zu einem der größten Ausbildungsbetriebe im Stadt- und Landkreis und offeriert für jeden Schulabschluss eine entsprechende Berufsausbildung.

Die Auszubildenden und Lehrkräfte der Ausbildungsstätten und Schulen freuen sich auf interessierte Besucherinnen und Besucher.

Die Veranstaltung findet im Veranstaltungszentrum von Haus R im Städtischen Klinikum Karlsruhe in der Moltkestraße 90 statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Wegen der Baumaßnahmen empfehlen wir den Eingang über die Franz-Lust-Straße.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer