lifePR
Pressemitteilung BoxID: 733466 (Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH)
  • Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH
  • Moltkestr. 90
  • 76133 Karlsruhe
  • http://www.klinikum-karlsruhe.com
  • Ansprechpartner
  • Jasmin Maier
  • +49 (721) 9741101

Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Klaus Stapf verabschiedet Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes am Städtischen Klinikum Karlsruhe

Uwe Spetzger übernimmt zum Jahresbeginn die Position des Medizinischen Geschäftsführers

(lifePR) (Karlsruhe, ) Wie bereits angekündigt, wendet sich der bisherige Medizinische Geschäftsführer des Städtischen Klinikums Karlsruhe, Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes, neuen Aufgaben zu. Am 16. November hatte der Aufsichtsrat der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes zum neuen Medizinischen Geschäftsführer berufen.

In der Sitzung des Aufsichtsrates des Städtischen Klinikums Karlsruhe am vergangenen Mittwoch verabschiedete Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Klaus Stapf den Medizinischen Geschäftsführer Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes, der das Klinikum zum Ende des Jahres verlassen wird. „Wir danken Herrn Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes für seine Tätigkeit im Klinikum, insbesondere für seine Aktivitäten im Rahmen des Neubauprojektes und sein Engagement bei der Optimierung des medizinischen Leistungsportfolios“, so Stapf. „Bei der Verwirklichung seiner Zukunftspläne wünschen wir ihm viel Erfolg und gutes Gelingen.“

Zum Abschied überreichte Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Klaus Stapf ein Präsent der Karlsruher Majolika und Blumen.

Hennes dankte in seinen Abschiedsworten insbesondere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die hoch motiviert und konstruktiv daran arbeiten, das Klinikum als Maximalversorger für die Patientinnen und Patienten weiter auszubauen und sicher in die Zukunft zu führen. Er wünschte dem Klinikum für die Zukunft alles Gute.

Nach seinem Ausscheiden wird Hennes zu Beginn des neuen Jahres das Amt des Medizinischen Geschäftsführers am Universitätsklinikum Mannheim übernehmen.

Besonders mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit des Klinikums hat Hennes zusammen mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Markus Heming mit dem im Frühjahr 2016 vorgelegten integrierten Entwicklungskonzept und dem Medizinkonzept über die mittel- und langfristige Zielplanung eine wesentliche Grundlage zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Klinikums geschaffen. In diesem Rahmen wurden umfassende Projekte initiiert, um das Klinikum durch eine funktionale und zeitgemäße Infrastruktur und angemessene Unterbringungsmöglichkeiten für die Patienten dauerhaft leistungs- und wettbewerbsfähig zu machen.

Um eine kontinuierliche Fortführung der laufenden Projekte zur Vorbereitung der für das Jahr 2021 geplanten Inbetriebnahme des künftigen Betten- und Funktionshauses, die bereits auf Hochtouren läuft, sicherzustellen, hat der Aufsichtsrat beschlossen, Uwe Spetzger*, Direktor der Neurochirurgischen Klinik, im Rahmen einer Interimslösung für die Dauer von maximal zwei Jahren zum Medizinischen Geschäftsführer zu berufen. In diesem Zeitraum wird Spetzger die Funktion als Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums in Personalunion mit der Leitung der Neurochirurgischen Klinik wahrnehmen. Als Repräsentant und Vertreter einer Chirurgischen Klinik verfügt Spetzger über die nötigen Kenntnisse und Erfahrungen für seine zukünftigen Aufgaben.

Der kaufmännische Geschäftsführer Markus Heming zeigte sich mit Blick auf das neue Jahr und die weitere Zukunft hinsichtlich dieser Entscheidung optimistisch und zuversichtlich. „Ich freue mich sehr, dass wir Herrn Spetzger so kurzfristig als kompetenten und anerkannten Experten für diese Funktion in der wichtigen Vorbereitungsphase, in der wir uns gerade befinden, gewinnen konnten. Damit können wir unsere laufenden Aktivitäten, insbesondere die nötigen Vorbereitungen für die Inbetriebnahme von Haus M, unbeeinträchtigt fortsetzen.“

Alle weiteren Entscheidungen hinsichtlich der künftigen Struktur der Geschäftsführung des Klinikums sollen im neuen Jahr getroffen werden.

*PD Dr. Dr. h.c. Uwe Spetzger ist gebürtiger Karlsruher und besuchte hier die Grundschule und das Humboldt-Gymnasium. Nach Abschluss seines Militärdienstes nahm er das Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg auf und machte dort ein US-amerikanisches, medizinisches Staatsexamen. An der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen beschäftigte er sich 1990 erstmals mit der Neurochirurgie und absolvierte dort seine Facharztausbildung.

Ab 1996 war er an der RWTH als Oberarzt tätig, nach seiner Habilitation arbeitete er ab 1999 für drei Jahre als Leitender Oberarzt der Neurochirurgischen Universitätsklinik in Freiburg.

Spetzger ist Mitglied in mehreren nationalen und internationalen medizinischen Fachgesellschaften. Seit 2002 ist er Direktor der Neurochirurgischen Klinik im Städtischen Klinikum Karlsruhe und zudem Fakultätsmitglied des Instituts für Anthropomatik der Fakultät für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), an dem er aktuell seine Lehrverpflichtung wahrnimmt.

Website Promotion