4.000 Euro aus Charity-Aktion gespendet

Fit-in Fitnessclubs unterstützen die Kinderklinik des Klinikums Karlsruhe

v.l.n.r.: Prof. Dr. Peter Schmittenbecher, Steffen Werner und Prof. Dr. Joachim Kühr (Bild: Markus Kümmerle) (lifePR) ( Karlsruhe, )
In den Filialen der Karlsruher Fitness-Kette Fit-in hieß es im November „Gutes tun“. Teil der Aktion war das bewährte Charity-Kursevent zugunsten der Kinderklinik am Klinikum Karlsruhe. An drei Tagen boten alle fünf Fit-in-Clubs kostenlose Sonderkurse verbunden mit der Bitte um eine Spende. „Wir haben das Angebot bereits zum sechsten Mal gemacht“, betont Geschäftsführer Steffen Werner bei der Spendenübergabe. „Auch dieses Jahr waren die Teilnehmer sehr großzügig und es kamen 4.000 Euro zusammen.“ Insgesamt konnten Werner und sein Team bereits 26.000 Euro für die Kinderklinik sammeln.

Die diesjährige Spende soll jeweils zur Hälfte an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und an die Kinderchirurgische Klinik gehen. „Wir möchten den Betrag gerne für Spielzeug, Lesestoff und Bastelmaterial einsetzen“, erklärt Joachim Kühr, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Auch Peter Schmittenbecher, Direktor der Kinderchirurgischen Klinik, freut sich sehr über den Geldbetrag: „Wir werden die 2.000 Euro in spezielle OP-Instrumente stecken, die wir nicht über den normalen Etat finanzieren können.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.