Rad- und Wandertouren für Entdecker und Genießer

Von Bad Gögging aus führt der Weg zu Wallfahrtsorten, durch unendlich scheinende Wälder, entlang der jungen Donau ... oder noch viel weiter

Wandern in der reizvollen Gegend rund um Bad Gögging.  © Tourist-Information Bad Gögging (lifePR) ( Bad Gögging, )
Noch zeigt sich das Wetter kaum von seiner frühlingshaften Seite. Aber schon bald wird sich das erste Grün des Frühjahrs seinen Weg ins Freie suchen und mit ihm zahlreiche Rad- und Wanderfreunde. Diese dürfen sich im niederbayerischen Kurort Bad Gögging auf neun Radtouren freuen – 16 bis 60 Kilometer lang und unterschiedlich anspruchsvoll. Alle sind auf Fahrrad-Navigationsgeräten gespeichert, die Urlauber sich in der Tourist-Information ausleihen können. Wer will, kann auch an geführten Radwanderungen teilnehmen.

Radeln zum Wallfahrtsort

Eine der Radtouren – die Anna-Schäffer-Tour – führt auf 45 Kilometern nach Mindelstetten – dem meistbesuchten Wallfahrtsort der Diözese Regensburg. Hier wurde im Jahr 1882 Anna Schäffer geboren und ist 1925 nach einem heroischen Leben gestorben. Im Jahre 2012 wurde sie von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen. Ihr Grab befindet sich in der alten Pfarrkirche St. Nikolaus. Auch ein Besuch ihres Geburtshauses mit kleinem Museum lohnt sich. Außerdem führt die Radtour vorbei an den Schlössern Offendorf und Sandersdorf (Privatbesitz) sowie zur Burgruine Altmannstein und zurück nach Bad Gögging.

Entdecker-Touren auf oder abseits der „großen“ Routen

Auch berühmte Fernradwege führen durch Bad Gögging: Wie zum Beispiel der Donauradweg. Aus Neustadt kommend, bietet sich die etwa 63 Kilometer lange Strecke nach Regensburg als Tagestour mit Rückfahrt im Zug an. Wer lieber abseits der „großen“ Routen unterwegs ist, der kann von dem niederbayerischen Kurort aus auf Entdecker-Tour gehen. Die gleichnamige Radtour führt unter anderem durch den Dürnbucher Forst – ein geschlossenes Waldgebiet von ausgeprägter landschaftlicher Schönheit und Eigenart, das in seiner Größe zu den ausgedehntesten Waldungen Bayerns gehört.

Kostenlose geführte Rad- und Wandertouren

Wer möchte, kann sich in Bad Gögging auch einer geführten Rad- oder Wandertour durch die idyllische Naturlandschaft um den Ort anschließen. Die Touren sind auch für weniger sportliche Radler und Wanderer geeignet und beinhalten die Möglichkeit zu einer Einkehr (nicht bei Regenwetter). Treff- bzw. Startpunkt ist jeweils die Tourist-Information Bad Gögging, die Teilnahme ist kostenlos.

Wandern entlang der Donau

Die reizvolle Gegend rund um Bad Gögging lässt sich aber auch hervorragend zu Fuß erkunden. Es geht zum Beispiel durch flache Donauauen oder das romantische Altmühltal. Einer der Routen ist der Donau-Panoramaweg, der in Neustadt an der Donau bei Bad Gögging startet und auf 220 Kilometern durch wunderbare Naturlandschaften und durch belebte Städte nach Passau führt. Der Fernwanderweg ist erstklassig ausgeschildert und bietet atemberaubende Ausblicke.

Therme und Kulinarik in Bad Gögging

Nach einem langen Tag im Fahrradsattel oder auf den Beinen können die Gäste in einem der zahlreichen Restaurants in Bad Gögging einkehren. Auch die Übernachtungsmöglichkeiten sind vielfältig – vom Vier-Sterne-Superior-Haus über gemütliche Pensionen und Ferienwohnungen bis zum Campingplatz reicht das Angebot. Viele davon sind vom ADFC als fahrradfreundlich ausgezeichnet. Bei Muskelkater und Verspannungen hilft ein Bad im warmen Mineral-Thermalwasser der Limes-Therme oder ein Moorbad.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.