Opernball-Tombola zugunsten des Kinderschutzbundes

Spendenübergabe Kinderschutzbund
(lifePR) ( Stade, )
Sie strahlen förmlich um die Wette: Dr. Henning Kehrberg vom Kinderschutzbund Stade, Helga Waida vom Stadissimo und Egon Ahrens vom Stadeum (v.l.n.r.). Grund genug haben sie, denn bei der großen Tombola des legendären Stader Opernballs im März dieses Jahres sind 1.300 Euro für den Kinderschutzbund zusammen gekommen, die nun offiziell überreicht wurden.

"Wir unterstützen mit dieser Spende das Pilotprojekt "Frühe Hilfen", das frisch gebackenen Eltern ab Herbst dieses Jahres über das normale Maß hinaus hilft, falls diese mit dem Neugeborenen und der gesamten Situation überfordert sind", erklärt Egon Ahrens, Geschäftsführer des Stadeums.

Im Kreis Stade gibt es jährlich 2.000 Geburten - bei zwei bis fünf Prozent ist Hilfe zur Selbsthilfe erforderlich. "Darum haben sich Gynäkologen, Hebammen, Kinderärzte und Kinderkrankenschwestern sowie die drei Jugendämter Buxtehude, Stade und des Landkreises zusammengeschlossen, um unter der Koordination des Kinderschutzbundes fachliche Unterstützung anzubieten", erklärt Dr. Henning Kehrberg, 1. Vorsitzender des Kinderschutzbundes.

Weitere Spenden sind herzlich willkommen unter dem Stichwort "Frühe Hilfen". Die Bankverbindung lautet: Kreissparkasse Stade, Bankleitzahl 24151116, Kontonummer 127274.

"Es ist uns sehr wichtig, mit dem Erlös aus der Opernball-Tombola soziale Projekte direkt vor Ort zu unterstützen. Im vergangenen Jahr gingen 1.200 Euro an das Projekt "Kinder unserer Stadt", dieses Jahr helfen wir den "Frühen Hilfen" auf den Weg und auch für das nächste Jahr haben wir schon die ein oder andere Idee", verrät Helga Waida vom Stadissimo. Der nächste Opernball findet am Samstag, 7. März 2009, statt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.