Premiere BarFestspiele: Kyberiade am 12.02.

(lifePR) ( Darmstadt, )
BarFestspiele
KYBERIADE. FABELN ZUM KYBERNETISCHEN ZEITALTER
Nach Stanisław Lem

Neu im Programm in der Reihe der BarFestspiele: KYBERIADE. FABELN ZUM KYBERNETISCHEN ZEITALTER steht erstmals am 12. Februar auf dem programm. Roman Schmitz inszeniert diesen Abend nach Stanisław Lem, der im Rahmen des „Komet Lem“-Festivals, konzipiert vom Deutschen Polen-Institut und dem Institut für Philosophie der TU Darmstadt, Premiere feiert.

Der polnische Autor und Philosoph Stanisław Lem (1921-2006) ist einer der großen Zukunftsdenker des 20. Jahrhunderts. Seine Romane und Erzählungen sind heute immer noch aktuell und gelten als visionär. Das von dem Deutschen Polen-Institut und dem Institut für Philosophie der TU Darmstadt konzipierte „Komet Lem“ Festival beschäftigt sich mit Lems Gedanken und tiefgründigen Vorstellungen.

Trurl konstruiert zur Lösung aller Probleme der Menschheit Maschinen: Habgier, Dummheit oder Herrschsucht müssen sich doch mit technischer Hilfe lösen lassen? „Kyberiade“ ist ein utopischer und dystopischer Blick des Science-Fiction-Autors Stanisław Lem auf die Welt der technischen Machbarkeiten.

Mit Christoph Bornmüller
Regie Roman Schmitz

BarFestspiele am 12. und 24. Februar, 01. März, 20.00 Uhr | Bar der Kammerspiele

Für Rückfragen und für die Reservierung von Pressekarten stehen wir Ihnen unter 06151-2811-303 oder presse@staatstheater-darmstadt.de zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.