Montag, 20. November 2017


Erfolgreiches Wohltätigkeitsturnier auf dem 1.Hohenpähler BolliWoodCup zugunsten der Michael Roll Stiftung für traumatisierte Kinder

Grabenstätt, (lifePR) - Bei bestem Wetter erspielten die Golfer/innen am vergangenen Samstag auf dem 1. Hohenpähler BolliWoodCup eine schöne Spendensumme für die Michael Roll Stiftung. Die kompletten Einnahmen werden für eine Reit-Therapie für traumatisierte Kindern verwendet, welche die Tabaluga-Kinderstiftung finanziert, die der bekannte Schauspieler Michael Roll seit Jahren unterstützt. Zahlreiche Spender und Sponsoren unterstützten das wichtige Projekt, u.a. auch die St. Leonhards-Akademie.

Ein Vorbild für Andere


Michael Roll kam persönlich und spielte erst eine Runde Golf, ehe er sich den Presse- und Foto-Terminen, sowie den Gästen widmete. Die kamen zahlreich, um bei bayrisch weiß-blauem Himmel eine Spendensumme von 17.000,-- Euro zu erspielen. Diese geht komplett an die Tabaluga-Kinderstiftung in Tutzing, wo sich mehr als 140 Mitarbeiter in acht Häusern tiefenpsychologisch um traumatisierte Kinder kümmern.
Für den Schauspieler und Stifter ist das Projekt ein Herzensanliegen, dem er sich mit großem Engagement widmet. Dies strahlt auch aus seinen Augen, wenn er davon berichtet.
Auf diese Weise ist er ein öffentliches Vorbild für andere, wie auch die Golfer/innen, die auch tatkräftig spendeten und die Michael-Roll-Stiftung unterstützen.

Großes Programm organisiert von Hans Peter Geisler

So auch der Herrschinger Unternehmer Hans Peter Geisler (rechts im Bild), der wochenlang den BolliWoodCup und das große Rahmenprogramm ehrenamtlich vorbereitete und durch sein Engagament viele weitere Unterstützer dafür begeistern konnte.

Der Golf-Nachwuchs bekam in einem Schnupperkurs erste Schläge beigebracht und spielte nachher ein kleines Turnier auf dem Putting Gren. Die Geübten machten die große Runde und spielten das Turnier, das ein offizielles Qualifikationsturnier zum Tabaluga Golf Cup am 02. September in Tutzing ist. Die jeweils erstplatzierten in drei Nettoklassen haben sich für das Turnier in Tutzing, das von Michael Roll organisiert wird, qualifiziert. Dazu gab es ein buntes Rahmenprogramm, gestaltet von einigen Firmen und Sponsoren, die das Wohltätigkeitsturnier unterstützten.

Geteilte Freude ist doppelte Freude

Auf der Abend-Gala fasste Michael Roll das Engagement aller Beteiligten zusammen: „Geteilte Freude ist doppelte Freude und kommt denen zu Gute, die es wirklich brauchen. Traumatisierten Kindern ein Stück Lebensfreude zurück geben zu können, heißt Ihnen den Weg zu bahnen, wieder Vertrauen ins Leben zu gewinnen.“ Dazu konnte der BolliWoodCup wunderbar beitragen. Der gesamte Gewinn der Veranstaltung sowie des Rahmenprogramms kommt zu 100% der Michael Roll Stiftung und damit den Kindern zu Gute.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer