Sparkasse Bremen fördert das Ehrenamt mit 10.000 Euro

Sieben Auszeichnungen für herausragendes bürgerschaftliches Engagement

Thomas Fürst, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bremen mit den Ausgezeichneten bei der Verleihung des Bürgerpreis 2019 (v.l.n.r.) Gunther Molle (Martinsclub), Thomas Fürst (Sparkasse Bremen), Katharina Müller (Klimawerkstadt) , Jana Henschel (Kulturbeutel), Jason Johannsen (sauberes Bremen), Werner Kalle (Johannis Oase), Tarek Mezal (Flüchtling für Flüchtlinge) und Odette Richter Jason Johannsen (sauberes Bremen), Werner Kalle (Johannis Oase), Tarek Mezal (Flüchtling für Flüchtlinge) und Odette Richter (lifePR) ( Bremen, )
Bereits seit mehr als zehn Jahren vergibt die Sparkasse Bremen 10.000 Euro für herausragendes ehrenamtliches Engagement. „Anstoßen. Bewegen. Impulsgeber für morgen.“ ist das Motto des Bremer Bürgerpreis 2019. Ergänzend zu den sechs Bürgerpreisen in den Kategorien „Lebenswerk“, „Alltagshelden“ und „U21“ wurde ein Anerkennungspreis vergeben. Die Ausgezeichneten wurden bei einer feierlichen Veranstaltung im FinanzCentrum Am Brill von Vorstandsmitglied Thomas Fürst geehrt.

In der Kategorie „Lebenswerk“ erhält Gunther Molle 1.500 Euro für sein Engagement im Martinsclub Bremen. In der Kategorie „Alltagshelden“ wurden vier Projekte für den Preis nominiert. Katharina Müller von der „Klimawerkstadt, Jana Henschel vom „Kulturbeutel e.V.“ sowie Odette Richter vom Offenen Treffpunkt für afrikanische Frauen erhalten jeweils 1.500 Euro. Das Projekt „Johannis Oase“ von Werner Kalle erhält 2.000 Euro. Ausgezeichnet in der Kategorie „U21“ wurde Tarek Mezal für sein Engagement im Verein Flüchtling für Flüchtlinge mit 1.500 Euro. Darüber hinaus vergab die Jury einen Anerkennungspreis von 500 Euro an Jason Johannsen für sein Engagement für ein sauberes Bremen.

Bremerinnen und Bremer können auch unterstützen

Auch in diesem Jahr können alle Preisträgerinnen und Preisträger ihre Projekte auf dem digitalen Spendenportal der Sparkasse Bremen einstellen. „Das Portal wurde im vergangenen Jahr für diesen Zweck erweitert und stellt eine zutiefst demokratische Form der Projektförderung dar. Investieren Sie dort gerne einen beliebigen Betrag für den guten Zweck. Jeder Cent ist wichtig und hilft!“ so Thomas Fürst.

Damit können die Gewinnerinnen und Gewinner direkt an der nächsten Verdoppelungs-aktion am Nikolaus-Tag teilnehmen. Die Sparkasse stellt dafür 3.000 Euro zur Verfügung: Jede Spende wird verdoppelt. Maximal 250 Euro Verdoppelungsertrag gibt es für jedes Projekt. Die Aktion läuft solange, bis der Betrag ausgeschöpft ist. Weitere Informationen zum Spendenportal erhalten Sie unter: www.sparkasse-bremen.de/spendenportal.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.