Sparen und Gutes tun mit dem Lotterie-Sparen bei der Sparkasse Bremen

Gewinnen und gemeinnützige Initiativen unterstützen

v.l.n.r. Karolin Oesker, Blaumeier und Julia Maxwitat-Balzer, "GUT FÜR BREMEN - Stiftung" der Sparkasse Bremen, Foto: Die Sparkasse Bremen; MBahlo (lifePR) ( Bremen, )
Neue Modalitäten beim Lotterie-Sparen: neues Sparjahr // Sonderauslosung am 10. Juni 2020
- Mit 5 Euro im Monat soziale oder kulturelle Projekte wie das Blaumeier-Atelier oder die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unterstützen

Sparen und Gutes tun: Mit dem Erwerb von Losen kann man nicht nur sparen und gewinnen, sondern gleichzeitig auch soziale Projekte und Einrichtungen in Bremen unterstützen. Denn jeweils 25 Cent pro Los werden an soziale Einrichtungen in der Hansestadt gespendet. Mitmachen kann jeder bereits mit einem Los monatlich. Von den fünf Euro, die ein Los kostet, werden vier Euro sicher angespart, die am Ende des Sparjahres auf dem Konto des Sparenden gutgeschrieben werden. Nur ein Euro je Los geht in die Lotterie, davon kommt ein Viertel des Betrags sozialen und kulturellen Einrichtungen in Bremen zugute.

Institutionen und Vereine werden so von den über 27.000 Lotteriesparern mit mehr als 700.000 Euro jährlich unterstützt. So können durch die Lotterielose unter anderem das Blaumeier-Atelier, das Landesjugendorchester oder die weit über Bremen hinaus bekannte deutsche Kammerphilharmonie Bremen von der Förderung profitieren.

Neue Modalitäten sollen Teilnahme vereinfachen

Gewinnen kann man mit seinem Los jeden Monat bis zu 30.000 Euro. Insgesamt stehen monatlich über 100.000 Gewinne im Gesamtwert von über 500.000 Euro bereit. Zusätzlich warten jährlich mehrere Sonderauslosungen auf die Sparenden – wer noch bis zum 4. Juni 2020 einsteigt, hat die Möglichkeit, an der Sonderauslosung am 10. Juni 2020 teilzunehmen.

Um das Lotterie-Sparen attraktiver zu gestalten, gelten ab sofort neue Modalitäten: So läuft das Sparjahr künftig nicht mehr von April bis März, sondern entspricht dem Kalenderjahr. Ab 2021 beginnen die Sparjahre also jeweils am 1. Januar und enden am 31. Dezember mit Auszahlung des Guthabens. Für 2020 gibt es eine Übergangslösung: Das Sparjahr wird verkürzt und läuft von April bis Dezember. Auch das Sparguthaben wird künftig im Dezember ausgezahlt. Sparen und Gutes Tun unter www.sparkasse-bremen.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.