3 effektive DIY-Badreiniger

Die natürliche Reinigung für Dein Bad

DIY Reiniger fürs Badezimmer (lifePR) ( Aachen, )
Wer sein Bad liebt, der hegt und pflegt es. Und das ist auch gut so, denn der regelmäßige Badputz verspricht nicht nur Hygiene, sondern auch einen Raum mit Wohlfühlcharakter. Soweit so gut. Nichtsdestotrotz will die richtige Badreinigung gelernt sein. Denn herkömmliche Reinigungsmittel sind oftmals zu aggressiv für Waschbecken, Dusche und Co, so dass sie der Oberfläche schaden und ihr – entgegengesetzt der eigentlichen Intention – langfristig den Glanz nehmen. Für uns als Badezimmer-Liebhaber ein No-Go. Daher sagen wir Tschüss zu aggressiven Badreinigern und Hallo zu DIY-Produkten. Selbst hergestellte Badreiniger sind nicht nur schonender zur Keramik, sondern auch effektiv, preiswert und gut zur Umwelt.

Wir zeigen euch 3 natürliche DIY-Badreiniger, die ihr kostengünstig und ohne viel Aufwand kinderleicht selbst herstellen könnt.
  1. Apfelessig: Apfelessig ist ein wahrer Alleskönner, wenn es um die Badreinigung geht. Er hat eine fettlösende, desinfizierende und antiseptische Wirkung. Gleichzeitig sagt er Kalk und Rost effektiv den Kampf an. Abgerundet mit ein paar Tropfen ätherischer Öle für den perfekten Duft hast Du die beste Waffe gegen Schmutz parat. Nun brauchst Du nur noch einen Schwamm und schon steht dem Frühjahrsputz nichts im Weg.
  2. Zitronenreiniger: Zitronenreiniger ist der ultimative Entkalker und unterstützt bei der Wasserenthärtung. Einfach Zitronensäure in warmem Wasser (1:10 Mischverhältnis) auflösen, alles in eine Sprühflasche geben und schon kann die Reinigung beginnen. Auf Wunsch lässt sich der Reiniger mit ein paar Tropfen Spülmitteln oder ätherischer Öle aufpimpen.
  3. Backpulver: Zur Badreinigung gehört auch das Reinigen verstopfter Abflussrohre – insbesondere dann, wenn das Wasser nicht mehr ordentlich abläuft oder unangenehme Gerüche aufsteigen. Hierfür einfach zwei Tüten Backpulver in den Abfluss schütten und mit einer halben Tasse Essig nachspülen. Nach kurzem Aufschäumen des Backpulvers wie gewohnt Wasser laufen lassen und schon läuft alles wieder reibungslos ab.
Skybads Zusatz-Tipp: In den meisten Fällen reichen Wasser und ein Mikrofasertuch aus. Wenn es lediglich um das Entfernen von Schmutz geht, bedarf es tatsächlich nicht mehr. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.