Herzensprojekt der Fachautorin Stefanie Schreiber: Mord im Watt vor St. Peter-Ording

Mord im Watt vor St. Peter-Ording (lifePR) ( Seevetal-Over, )
Seit zwanzig Jahren vermietet die Ferienhaus-Expertin ihre kleine Reetkate anno 1704 an Urlauber des Seebades St. Peter-Ording, der nun Schauplatz für ihr Krimidebut ist. Dünen und Deiche sind ihr genauso ans Herz gewachsen wie die Mentalität der Bewohner, denen ein knappes Moin über den ganzen Tag als Begrüßung ausreicht und die morgens schon sehen können, wer abends kommt.

Die Story

Der selbstbewusste, wenn auch leicht schrullige Nordfriese Torge Trulsen findet eines Morgens einen Toten am Strand von St. Peter-Ording. Eigentlich ist er der Hausmeister der Ferienanlage Weiße Düne, doch Polizeiarbeit fasziniert ihn einfach. Da er genau weiß, was auf der Halbinsel Eiderstedt passiert und mit jedem per Du ist, kommt er den Ermittlern zwar immer wieder in die Quere - ist ihnen aber manches Mal eine Nasenlänge voraus. Dies wird insbesondere für die temperamentvolle Kommissarin Charlotte Wiesinger aus Hamburg, die das Team vor Ort nicht ganz freiwillig verstärkt, zu einer nervenaufreibenden Geduldsprobe. Denn der Fall ist knifflig: Niemand scheint ein Motiv zu haben, den Leiter der Schutzstation Wattenmeer zu ermorden. Kommen die ungleichen Ermittler dem Mörder trotzdem auf die Spur?

Ein besonderer Regional-Krimi

Stefanie Schreibers Kriminalroman besticht durch einen lockeren Stil und facettenreiche Figuren mit heiteren Dialogen. Und natürlich kommt auch der nordfriesische Lokalkolorit nicht zu kurz. Jedes Kapitel ist mit einem Foto der Umgebung illustriert, dazu rundet ein kleines Lexikon norddeutscher Begriffe den Auftakt dieser neuen Krimireihe ab. Auch ihre weitreichende Erfahrung mit Feriengästen lässt die Autorin in die Geschichte einfließen.

"Ohne die Motivation einiger Autoren-Kollegen und Testleser, die mich gedrängt haben, die Geschichte weiterzuerzählen, wäre der Mord von SPO vermutlich noch nicht aufgeklärt. Wenn ich nun in unserem schönen Norden weile, habe ich das Gefühl, auf den Spuren von Torge und Charlie zu wandeln. Das ist ein Stück vom Glück!", freut sich Stefanie Schreiber anlässlich der Veröffentlichung ihres ersten Romans. 

Über die Autorin

Stefanie Schreiber ist Ferienhaus-Expertin, Wirtschaftsberaterin und Fachautorin.

Da sie sich bereits früh selbständig machte, sichert sie ihre Altersvorsorge seit 1999 mit eigenen Immobilien, die sie an Urlauber vermietet. Eins ihrer Häuser steht bei St. Peter-Ording. Ihre Verbundenheit sowohl mit dem Landstrich als auch der Mentalität der Küstenbewohner lässt sie in den Roman einfließen.

Inspiriert durch ihr Journalismus-Studium veröffentlicht sie seit 2014 erfolgreich Wirtschaftsratgeber zum Thema Vermögensaufbau mit Ferienimmobilien.

Neuerscheinung
Mord im Watt vor St. Peter-Ording
Der erste Fall für Torge Trulsen und Charlotte Wiesinger
Kriminalroman
300 Seiten
Broschiert: ISBN 978-3-96608-007-1 für 11,99 €
ebook: ISBN 978-3-96608-008-8 für 7,99 €

Der Verlag

Der servitus Verlag wurde 2014 von der Dipl.-Kauffrau und Fachjournalistin Stefanie Schreiber gegründet, um unabhängig zu publizieren. Der Verlagsschwerpunkt liegt seitdem auf der Veröffentlichung von Wirtschaftsratgebern zum Thema Vermögensaufbau mit Ferienimmobilien. Mit ihrem Krimi-Debut "Mord im Watt vor St. Peter-Ording" erweitert die Verlegerin ihr Programm, bleibt aber dem Thema Ferienimmobilien treu. Schauplatz des Romans ist eine Ferienanlage in dem beliebten Urlaubsgebiet Sankt Peter-Ording.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.