Sonntags-Gesundheits-Akademie zu Holunder, Dill und Sanddorn

Seminaris SeeHotel Potsdam am Templiner See
(lifePR) ( Potsdam, )
mk – Am 5. Februar geht es in der „II. Sonntags-Gesundheits-Akademie“ im Seminaris SeeHotel Potsdam um das Thema „Gesundheit aus Natur und Garten“.

Auf dem Gesamtprogramm der Sonntags-Gesundheits-Akademie stehen im ersten Halbjahr 2012 Vorlesungen zu den Themenkreisen „Burnout“, „Gesundheitliche Gefährdung von Kindern und Jugendlichen“ und „Lebensqualität im Alter“. Der Diplom-Biochemiker, Ernährungswissenschaftler und Heilpraktiker Dr. Erich Haevecker, Bernau, geht am 5. Februar auf die Wirkung von Lebensmitteln auf die Gesundheit ein. Er beleuchtet speziell die Frage, wie Produkte aus Natur und Garten wirken: „Was Holunder, Dill und Sanddorn alles zu leisten vermögen.“ Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Seminaris SeeHotel Potsdam an der Pirschheide 40.

Weitere Vorlesungen im Rahmen der Sonntags-Gesundheits-Akademie:
4. März: „Entgiften durch Fasten“ – Dr. Ekkart Arbeit, Berlin;
1. April: „Gesundheit ist erlernbar“ – Dr. Erich Haevecker, Bernau;
6. Mai: „Naturregularien – Regulation – Gesundheit“ – Prof. Dr. Karl Hecht, Berlin;
10. Juni: „Funktionelle Therapien am Menschen – eine echte Alternative bei Schmerzen“ – Dr. Marco Schmidt, Potsdam.
Im März gibt es zusätzlich die Sondervorlesung „Die psychologischen Dimensionen der Spitzenleistung“ von Prof. Dr. Wolfgang Melchior, Wien.

Die Sonntags-Gesundheits-Akademie im Seminaris SeeHotel Potsdam wird veranstaltet von der Europäischen Akademie für Gesundheitsprävention. Der Unkostenbetrag beträgt 6 Euro, für Rentner und Arbeitslose 4 Euro, für Studenten 3 Euro. Nach den jeweiligen Veranstaltungen kann man im Restaurant des Hotels am Brunch zum Spezialpreis von 12 Euro pro Person teilnehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.