Der Fels in der Hufschuhbrandung - Der Traditionshufschuh Theo Boot®

Das solide und durchdachte Patent aus dem Hause Rüspeler

Der Hufschuhdoktor - Der Theo Boot mit Sommersohle (lifePR) ( Lollar-Salzböden, )
Kein anderer als der Hufschuhdoktor Sebastian Rüspeler verkörpert den Traditionshufschuh Theo Boot® so gut wie er. Kein Wunder, kommt er doch aus dem eigenen Hause, vom eigenen Vater Theo Rüspeler, der über Landesgrenzen bekannt war und heute immer noch ganz tief in Erinnerung vieler Reiter und Vereine ist, weil ein Urtyp von Pferdeliebhaber und erfindungsreicher Handwerker rund um Hufschuhe.

Spezialanfertigungen sind im Hause Rüspeler eine Tradition. Benannt nach seinem Erfinder steht das Patent heute noch für eine völlig einfache Handhabung und optimale Stoßdämpfung und stellt so manche neuen Erfindungen in den Schatten.

Er besteht aus einer Hufschale, die hinten offen gehalten worden ist.

Die Schale ist aus einem Kunststoff auf PU-Basis hergestellt. Durch zwei Schlitze im Bereich der Zehenwand entsteht eine Zunge, die das Anziehen erleichtert. Der Boden der Hufschale ist genoppt.

Dadurch laufen die Schuhe nach jeder Wasserflutung leer und werden schnell wieder trocken. Dank dem Noppenboden findet unter der Hufsohle eine Luftzirkulation statt, die auch nach längerem Tragen der Schuhe für eine trockene und stabile Hufsohle sorgt.

Genaue Details und Anwendungstipps gibt es im beiliegenden Testbericht der Mitglieder der BESW Hufakademie.

Den Theo Boot® gibt es in verschiedenen Ausführungen

Anfragen dazu direkt an den Hufschuhdoktor Sebastian Rüspeler:

E-Mail:    hufschuhdoktor@web.de

Telefon:   06406-4758

Mobil:      0176-61584613
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.