Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 789084

Schwarzwald Tourismus GmbH Kompetenzzentrum Tourismus Wiesentalstraße 5 79115 Freiburg, Deutschland http://www.schwarzwald-tourismus.info
Ansprechpartner:in Herr Michael Gilg +49 761 8964640

Schwarzwälder Klangwelten

(lifePR) (Freiburg, )
Ob auf Freilichtbühnen, in Burgruinen oder in einem Freizeitpark: In der Ferienregion Schwarzwald sind international bekannte Künstler an den unterschiedlichsten Spielorten und auf ausgefallenen Bühnen zu erleben. Von Klassik-Konzerten über Pop-, Rock- und Jazz-Festivals gibt es Kulturgenuss pur. 

Der gesamte Schwarzwald erklingt: Schwarzwald Musikfestival

Die ausgefallensten Veranstaltungsorte vereint seit 1998 das „Schwarzwald Musikfestival“ (SMF): Vom 14. Mai bis 1. Juni 2020 werden auch eine Brauerei oder eine Glashütte zum Konzertsaal – und erstmalig auch der Thyssenkrupp-Testturm in Rottweil mit der höchsten Besucherplattform Deutschlands in 232 Metern Höhe. Von Ettlingen im Norden bis St. Blasien im Süden sind unter der künstlerischen Leitung von Dirigent Mark Mast wieder anspruchsvolle Werke mit international renommierten Künstlern aus Klassik, Jazz und Pop zu hören. Mit 15 Konzerten in 14 Spielorten bringt das überregionale SMF den gesamten Schwarzwald zum Klingen. Bei den drei Eröffnungskonzerten in Freudenstadt, Bad Wildbad und Grafenhausen-Rothaus wird der Beethovenzyklus fortgesetzt.

Weitere Höhepunkte des Festivals sind der Auftritt von Matthias Klink (Opernsänger des Jahres 2017) am 22. Mai in Rottweil, das Konzert von Pop-Alleskönner Max Mutzke in Baiersbronn am 23. Mai und der Auftritt der „Klazz Brothers & Cuba Percussion“ am 30. Mai in Hinterzarten. Das ausführliche Programm und Tickets gibt es unter Tel. 07441.5204200, www.schwarzwald-musikfestival.de

Vielfältig und gut: „Between the Beats“ in Lörrach

Leckerbissen aus unterschiedlichen Genres kredenzt das „Between the Beats“-Festival in Lörrach: Am 3./4. April 2020 gibt es u.a. Rap von Tua, Introvertiertes von Jungstötter, Ohrwürmer von Ilgen-Nur und Tanzbares von Kakkmaddafakka. Mehr Infos unter www.between-the-beats.de

Von der Solovioline bis zum Oktett: Badenweiler Musiktage

Die „Badenweiler Musiktage“ stehen dieses Jahr unter dem Motto „vielsaitig“. Vom 30. April bis 3. Mai 2020 sind im Kurhaus Badenweiler Werke von u.a. Beethoven, Mozart, Schönberg, Sibelius, Dvorak und Strawinsky zu hören. Die musikalische Leiterin Dr. Lotte Thaler konnte für die Konzerte den gefeierten russischen Geiger und Komponisten Ilya Gringolts sowie zwei Quartette engagieren. Weitere Infos und Tickets unter Tel. 07632.799300, www.badenweiler-musiktage.de

Fokus auf das Requiem: Pfingstfestspiele in Baden-Baden

Die Pfingstfestspiele in Baden-Baden fokussieren vom 28. Mai bis 1. Juni 2020 auf die Totenklage.  Teodor Currentzis, Chefdirigent des SWR-Symphonieorchesters, lässt das „Requiem“ von Gabriel Fauré szenisch aufführen – in Zusammenarbeit mit dem britischen Künstler und Performer Mat Collishaw. Mit seinem Ensemble „musicAeterna“ wird Currentzis seine bisherigen Interpretationen von Verdis „Messa da Requiem“ weiterführen. Schostakowitschs achtes Streichquartett ist eine vorweggenommene Totenklage auf sich selbst. Ihm stellen der Brendel-Schüler Kit Armstrong und die Musiker des SWR-Symphonieorchesters das f-Moll-Quintett von Johannes Brahms gegenüber. Weitere Programmpunkte und Tickets unter Tel. 07221.3013101, www.festspielhaus.de

Klassik und Stil-Experimente: „Sommersprossen“ in Rottweil

International bekannte und erfahrene Instrumentalisten und junge Nachwuchsmusiker, Barockklänge und Zeitgenössisches, Klassik und Stil-Experimente: Das Rottweiler Klassikfestival, das als „Musiktage“ begann und seit einigen Jahren unter dem heiteren Titel „Sommersprossen“ firmiert, überzeugt vom 9. bis 18. Juli 2020 Juni wieder mit spannungsreichen Programmen und Spielfreude auf höchstem Niveau. Mehr Infos unter www.rottweil.de/sommersprossen

Mitten im Grünen: „Open Air im Park“ in Bad Krozingen

Der Kurpark von Bad Krozingen im Markgräflerland südlich von Freiburg verwandelt sich vom 18. Juli bis 7. August 2020 in eine große Freilichtbühne. Den Auftakt zum 20-jährigen Jubiläum bildet das Lichterfest, bei dem 15.000 Kerzen und 1000 japanische Bambuslaternen den Kurpark beleuchten. Zu den Künstlern beim „Open Air im Park“ zählen die Schlager-Stars Amigos und Feldberger, Popsänger Nico Santos, die bayrischen Rock´n´Roller „Spider Murphy Gang“, die legendäre Manfred Mann´s Earth Band sowie der weltberühmte Saxophonist Klaus Doldinger. Tickets unter Tel. 07633.4008164, www.bad-krozingen.info

Elektronische Musik vom Feinsten: „Sea You“ am Tunisee

Der Tunisee vor den Toren der Stadt Freiburg ist am 18. und 19. Juli 2020 die Location für zwei Tage elektronische Musik vom Feinsten. Das Seeufer wird bei „Sea You“ zur großen Konzertarena und verwandelt sich in eine „Beach Republic“ mit sieben Floors. Mehr als 100 Acts sorgen für ausgelassene Feierlaune. Das komplette Line-Up gibt´s unter www.seayou-festival.de

Grenzüberschreitender Musik-Genuss: „Stimmen“ in Lörrach

Beheimatet in Lörrach am südlichen Rand der Ferienregion Schwarzwald hat sich das „Stimmen“-Festival seit seiner Gründung 1994 zu einem einzigartigen Kulturereignis für das gesamte Dreiländereck im Südwesten Deutschlands entwickelt. Neben dem Lörracher Marktplatz und dem Rosenfelspark gehören Spielorte in der Schweiz und in Frankreich zum Programm. Zu den Highlights des „Stimmen-Festivals“ vom 5. Juli bis 2. August 2020 zählen „The Velvet Underground“-Musiker John Cale, Rock-Legende Patti Smith, die Austro-Charmeure „Wanda“, „Silbermond“ mit ihrer Pop-Poesie und die Rockgiganten „Deep Purple“. Infos unter Tel. 07621.940890, www.stimmen.com

Glücksmomente auf dem Marktplatz: „Sommersound“ in Schopfheim

Kleines Städtchen, große Stars: Der Marktplatz von Schopfheim am Südrand des Schwarzwaldes wird vom 16. bis 19. Juli 2020 wieder zur Open-Air-Bühne. Nach den Pop-Legenden „The Hooters“ besuchen auch Adel Tawil sowie die Blasmusik-Tanzcombo „LaBrassBanda“ das Schwarzwaldstädtchen. Tickets unter Tel. 07641.9628280, www.sommersound-schopfheim.de

Rote Zelte auf grüner Wiese: ZMF in Freiburg

Mit einem reichen Programm aus allen Musiksparten, Tanz, Varieté und Comedy lockt das Zeltmusikfestival ZMF in Freiburg seit 1983 alljährlich Tausende auf das Gelände des Mundenhofs im Westen der Schwarzwaldmetropole. Vom 15. Juli bis 2. August 2020 bringen u.a. Fettes Brot, Pixies, Sóley, Beth Hart, Bosse, Die Höchste Eisenbahn, Agnes Obel und Helge Schneider die roten Zelte auf der grünen Wiese zum Flattern. Infos und Tickets unter Tel. 0761.5040333, www.zmf.de

Nicht ohne Frühschoppen: „SommerSinnfonie“ in Bad Dürrheim

Der historische Rathausplatz des Kurortes Bad Dürrheim am Ostrand des Schwarzwaldes ist die Heimat der „SommerSinnfonie“. Jedes Jahr im Juli wird in dem dreifach prädikatisierten Kurort vier Tage lang gefeiert – 2020 vom 16. bis 19. Juli. Präsentiert wird eine Mischung aus Pop, Schlager, Soul, Rock´n´Roll sowie Blasmusik und ein zünftiger Frühschoppen! Ein Konzert-Highlight dürfte der Auftritt der „Söhne Mannheims“ am 18. Juli sein. Mehr Infos unter www.badduerrheim.de

Party in der Fächerstadt: „Das Fest“ in Karlsruhe

Vom 24. bis 26. Juli 2020 verwandelt sich die Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe beim „Fest“ wieder in ein riesiges Konzert-Areal. Erster bestätigter Headliner ist „Revolverheld“. Viele weitere Hochkaräter kommen mit Sicherheit ebenfalls an den „Mount Klotz“. Infos unter www.dasfest.de

Der Schlossplatz wird zur Bühne: „I EM Music“ in Emmendingen

Die Urban Cowboys sind wieder da! „The BossHoss“ begeistern am 24. Juli 2020 auf dem idyllischen Emmendinger Schlossplatz. Aus der Nähe von Karlsruhe stammt Max Giesinger, der sich in den letzten Jahren ein großes Publikum erspielt hat. Ob ihn die Schwarzwald-Luft zu Höchstleistungen antreiben wird, erfahren seine Fans am 25. Juli 2020. Zum Abschluss am 26. Juli 2020 kommt Xavier Naidoo nach Emmendingen. Mehr Infos unter www.iemmusic.de

Alles für den Ton: „TONarten“ in Sasbachwalden

Mehrere Spielorte in und um Sasbachwalden, Auftritte in einem der höchsten Konzertsäle Deutschlands sowie eine Fotoausstellung: Das und noch vieles mehr können die Besucher des TONart-Festivals vom 26. Juli bis 2. August 2020 erleben. Die Konzerte „TONsphären“ im SWR-Funkturm auf der Hornisgrinde (1163 Meter) finden am 30. Juli und 1. August 2020 jeweils um 18 und 21 Uhr statt. Weitere Highlights: Pop mit Miss Allie, Blues und Boogie mit Axel Zwingenberger und Klassik mit „Vokalzeit“. Mehr Informationen unter www.ton-arten.com

Ausklang mit Feuerwerk: der „Calwer Klostersommer“

Nicht nur bei Liebhabern klassischer Musik hat sich der „Calwer Klostersommer“ einen guten Namen gemacht: Der historische Kreuzgang des Klosters St. Peter und Paul in Hirsau bei Calw bietet ein fantastisches Ambiente. Vom 30. Juli bis 9. August 2020 gibt es hier unter freiem Himmel eigentlich alles zu hören: Von Singer-Songwriter Rainhard Fendrich über die Blasmusik-Combo „LaBrassBanda“ bis zu Comedian Bülent Ceylan. Mit „Kloster in Flammen“ endet das Festival am Ostrand des nördlichen Schwarzwaldes mit einem fulminanten Feuerwerk. Infos und Tickets unter www.klostersommer.de

Ein Hoch auf Newcomer: „New Pop Festival“ in Baden-Baden

Deutschlandweit gibt es kein anderes Musikfestival, das so besonders ist wie das „New Pop Festival“: Seit 1994 bringt SWR3 die spannendsten Newcomer des jeweiligen Popjahres nach Baden-Baden. Zu den Künstlern, die zu Beginn ihrer Weltkarriere in der Kurstadt aufgetreten sind, gehören Alanis Morissette, Bruno Mars oder Ed Sheeran. Wer vom 17. bis 20. September 2020 in die bekannten Fußstapfen treten wird, steht aktuell noch nicht fest. Infos unter www.newpopfestival.de

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.