Zwei Tonnen Müll weniger in der Ferienregion

"Schwarzwald CleanUP-Days" äußerst erfolgreich

CleanUp Map Stand 25.7.21 / Quelle (27.7.2021): https://viewer.mapme.com/cleanupmap
(lifePR) ( Freiburg, )
Die Natur an den Wanderwegen, Wanderparkplätzen und rund um Spielplätze im Schwarzwald ist wieder deutlich sauberer. Mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „CleanUp-Days“ befreiten sie zwischen dem 19. und 25. Juli um mehr als zwei Tonnen Papier, Verpackungen, Flaschen und allerhand Müll und Unrat. Insgesamt meldeten sich zu dem von der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) ausgerufenen Großreinemachen 230 Teams aus allen Teilen der Ferienregion.

Rund 2.000 Aufrufe der Aktionswebseite www.cleanup-schwarzwald.info und mehr als 200.000 Kontakte auf den Social-Media-Plattformen belegen das große Interesse der Schwarzwälder an ihrer Naturlandschaft. Allerdings dürfte die Mehrzahl der eingesammelten Taschentücher, Blechteile und Verpackungen nach Einschätzung von Jens Großkreuz „ebenfalls von Schwarzwäldern“ stammen. Er koordinierte die Aktionswoche der STG in Kooperation mit dem Freiburger StartUp „Limonate“ und der Allgäuer Initiative „Patron Plasticfree Peaks“.

An dem gemeinschaftlichen Aufräum-Event, gefördert vom Land Baden-Württemberg, beteiligten sich zahlreiche Orte. Insgesamt wurden an 45 Ausgabestellen rund 3.900 Sammelkits bestehend aus einer recycelbaren wiederverwendbaren Gewebetasche und Greifzange verteilt. Jens Großkreuz: „Die Reinigungsaktion kann also weitergehen, zumal zahlreiche lokale Initiativen, Vereine Kindergärten und Schulklassen die Naturlandschaft weiterhin sauberhalten wollen.“ Dazu können in der Geschäftsstelle der STG in der Wiesentalstraße 5 in 79115 Freiburg weitere CleanUp-Kits bestellt und abgeholt werden.

Die Plattform www.cleanup-schwarzwald.info bleibt geschaltet. Dort lassen sich auch private Sammelaktionen mit Freunden oder Familie anmelden und dokumentieren. Unter www.cleanupdays.org sind Fotos von der zurückliegenden Sammelwoche zu sehen, die Teilnehmer hochgeladen haben, um bei der Tombola einen der attraktiven Preise zu gewinnen. Der Hauptpreis „1 Woche Urlaub im Chaletdorf des Hotel Rössle in Todtmoos“ geht an Alisa aus Niedereschach auf der Baar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.