Wir wissen du wirst ein Verbrechen begehen. Du weisst es nur noch nicht! PRE-CRIME - ein aufregender Dokumentarfilm! Ab April auf DVD!

Eine Doku-Version von "Minority Report"

PC-DVD-3D-neu-1.jpg (lifePR) ( Klagenfurt, )
Pre- Crime
Wir wissen du wirst ein Verbrechen begehen. Du weisst es nur noch nicht.

Ein Verbrechen verhindern, bevor es geschieht. Diese neue Art der Polizeiarbeit ist das Thema der Doku "Pre-Crime".

Ein aufregender Dokumentarfilm darüber, was das System heute schon kann.

Pre-Crime erzählt von einer gespenstischen, neuen Wirklichkeit und ist extrem kraftvoll.

Sind Computer und Algorithmen wirklich die besseren Polizisten?

Die Presse schrieb zum Kinostart im Okt. 2017:
-Eine Doku-Version von „Minority Report“ – SZ
- „Eine Story, die furchterregender ist als alle Tom Cruise-Filme. Allein aus dem Grund, dass sie real ist.“ Salon
-„Aufwendig inszeniert.“ -Der Tagesspiegel
-Sind Computern und Algorithmen wirklich die besseren Polizisten?

Trailer: http://precrime-film.de/?mtheme_featured=trailer

Website: http://precrime-film.de/

Facebook: https://www.facebook.com/...

"Pre- Crime"

• Abspielformat: DVD
• EVP: 14,99 €
• VÖ-Datum: 05.04.2018
• Genre: Dokumentation
• Laufzeit: ca. 91 Min.
• FSK: 6
• Videoformat: 1,78:1 (16:9)
• Audioformat: Deutsch DD 2.0 / 5.1, Englisch DD 2.0 / 5.1, Französisch DD 2.0 / 5.1
• Regie: Monika Hielscher, Matthias Heeder
• Produktionsland und Produktionsjahr: Deutschland , 2017

Inhalt:
Der Sci-Fi-Film „Minority Report“, in dem Verbrechen vorhergesagt werden können, ist Realität: Bei der Methode „Predictive Policing“ wird prognostiziert, wann und wo ein Verbrecher zuschlägt. Gefüttert wird der Polizeicomputer dafür mit persönlichen Informationen, die wir täglich freiwillig im Internet preisgeben. In Chicago, London oder München arbeitet die Polizei längst mit der Analyse von Big Data – die Regisseure Monika Hielscher und Matthias Heeder sind für ihren Dokumentarfilm um die halbe Welt gereist und haben Menschen getroffen, die jeden Tag mit der Technologie zu tun haben bzw. sie weiterentwickeln. Und sie sprachen mit Menschen, die Opfer von „Predictive Policing“ wurden. Wie viel Freiheit würden wir aufgeben, um dafür Sicherheit zu bekommen? Sind Computern und Algorithmen wirklich die besseren Polizisten?
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.