Orchesterland Deutschland - Neuerscheinung bei Schott Music

Wie die deutsche Einheit die Orchesterlandschaft verändert hat

Schott ORCH5006 Orchesterland Deutschland
(lifePR) ( Mainz, )
Die ehemalige DDR verfügte 1990 über die zahlenmäßig dichteste Orchesterlandschaft der Welt. Der deutschen Wiedervereinigung folgten erhebliche Strukturveränderungen für die gesamte Orchester- und Theaterlandschaft: Fusionen, Auflösungen, Privatisierungen und Insolvenzen prägten die Zeit der 1990er Jahre.

In der Publikation Orchesterland Deutschland von Schott Music kommen politische Akteure aus der Zeit der Wiedervereinigung, aber auch aktuell verantwortliche Politikerinnen und Politiker zu Wort. Welche Erwartungen und Herausforderungen prägten die Zeit des Umbruchs vor 30 Jahren? Wie sehen politische Entscheider die Lage heute? Wie haben Orchestermitglieder in Ost und West die Wiedervereinigung und Existenzkämpfe wahrgenommen? Und ganz aktuell: Vor welche besonderen Herausforderungen stellt die Corona-Pandemie seit März 2020 Konzerthäuser und Orchester?
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.