Schnieder Reisen nimmt neue Rundreise durch Armenien ins Programm

Sewansee, Armenien (Bildquelle: ©Schnieder Reisen) (lifePR) ( Hamburg, )
Eine geführte Rundreise durch Armenien ist neu im Programm des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen. Damit baut der Reisespezialist für Nord- und Osteuropa sein Angebot für den Kaukasus weiter aus. Die Gruppenreise mit maximal 20 Teilnehmern wird für 2020 zu sechs Terminen angeboten.

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen baut sein Angebot an Reisen in den Kaukasus weiter aus und bietet für 2020 erstmals eine geführte Rundreise an, die sich ausschließlich Armenien widmet. 

Armenien zählt unter Reisenden noch zu den Geheimtipps. Die Natur mit ihren schroffen Bergen und den grünen Tälern spielt weit mehr als nur eine Nebenrolle. Das vom Kaukasus geprägte Land zwischen Europa und Asien präsentiert sich aber auch mit einer reichen Kultur. Die legendäre Seidenstraße etwa prägte die Region. Klöster, Kirchen und Kapellen stehen für die Bedeutung der Religion in Armenien. 

Die 8-tägige Rundreise wird von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet und startet und endet in Jerewan, Hauptstadt Armeniens. Die Klosteranlage Tatew, die Höhlenstadt Chndsoresk, der Sewansee – die "Blaue Perle“ Armeniens liegt auf etwa 2.000 m Höhe – und das Kloster Geghard stehen unter anderem auf dem Programm. 

 

Eine Gruppengröße von maximal 20 Teilnehmern erlaubt intensive Eindrücke und Begegnungen. Neben der Besichtigung alter Klöster und Kirchen ist auch die Teilnahme an einer Liturgie vorgesehen. 

Die Rundreise „Armenien: Perle im Kaukasus“ kostet ab 569 Euro pro Person im Doppelzimmer. Der Flug ist über Schnieder Reisen zubuchbar. Derzeit ist die Rundreise noch mit Frühbucher-Rabatt buchbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.