Reise ins einstige Ostpreußen

(lifePR) ( Hamburg, )
„Auf den Spuren Ostpreußens“ reisen die Teilnehmer einer Gruppenreise aus dem Programm des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen. Die geführte Rundreise zählt seit vielen Jahren zu den Klassikern im Angebot des Baltikum-Spezialisten und lädt die Teilnehmer ein, die geschichtsträchtige Region intensiv zu erkunden. Die beliebte Rundreise mit maximal 16 Teilnehmern wird auch 2020 wieder zu drei Terminen angeboten.

Das frühere Ostpreußen und heutige Kaliningrader Gebiet fasziniert mit einer wechselvollen Geschichte. Klangvolle Namen wie Königsberg, Tilsit und Insterburg locken Besucher an, die auf den Spuren der Vergangenheit reisen möchten. Die Natur fasziniert mit berühmten Landschaften wie der Kurischen Nehrung, der Samlandküste oder der Elchniederung am Kurischen Haff. Aber auch das moderne Kaliningrad und die ganze russische Exklave, die umschlossen ist von den EU-Mitgliedsstaaten Polen und Litauen, bietet interessante Eindrücke.

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet auch für 2020 wieder Reisen ins einstige Ostpreußen an. Die Gruppenreise „Auf den Spuren Ostpreußens“ ist ein Klassiker im Programm des Baltikum-Spezialisten. Die Teilnehmer der Rundreise erkunden das Kaliningrader Gebiet intensiv. Dank der festen Unterkunft in Kaliningrad entfällt das tägliche Kofferpacken, dennoch entdecken die Teilnehmer so viel, wie bei einer klassischen Rundreise. Die 7-tägige Gruppenreise kostet ab 999 Euro bzw. ab 1.269 Euro als 10-tägige Reisevariante inklusive Fähranreise ab/bis Kiel.
Die Reise wird mit maximal 16 Teilnehmern und damit als Kleingruppenreise durchgeführt. Dies erlaubt ein intensives Kennenlernen der Region und lässt doch genug Spielraum, sich mit anderen über die interessanten Reiserlebnisse auszutauschen.

Zur Reise "Auf den Spuren Ostpreußens"
Zur Reise: "Auf den Spuren Ostpreußens - Fähranreise"

Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Bramfelder Straße 115
22305 Hamburg
040 - 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.