„Schmetterling“-Spende: 30.000 Euro für Tsunami-Waisen in Thailand

Schmetterling Reisen unterstützt das Hilfsprojekt „Beluga School for Life“ im thailändischen Khao Lak

Scheckübergabe.jpg (lifePR) ( Geschwand-Obertrubach, )
Die Beluga School for Life in Na Nai in der Nähe von Khao Lak ist im Oktober vergangenen Jahres eröffnet worden. Die Anlage bietet Platz und ein neues Zuhause für 240 Tsunami-Waisen und Halbwaisen sowie für in Not geratene Erwachsene.

Neben festen Wohn- und Unterrichtsgebäuden umfasst das Projekt Kindergarten und Krankenstation, ein Informations- und Besucherzentrum, Schulungswerkstätten, Amphitheater, Versorgungseinrichtungen und Anbauflächen. 10 Mit der Spende von Schmetterling Reisen werden unter anderem eine Kindergarten-Erweiterung und die Erstausstattung von Bücherei und Küchen finanziert. Außerdem wird das Geld anteilig für die Wasserver- und Entsorgung des Schulbereichs sowie für die Ausstattung des Spa-Bereichs mit Aroma-, Heil- und Kräuterpflanzen eingesetzt.

„Das integrierte Konzept der Beluga School for Life, das familiäres Wohnen, Schule, vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten für Kinder und Verdienstmöglichkeiten für Erwachsene vereint, hat uns überzeugt“, sagt Anya Müller, Mitglied der Geschäftsleitung von Schmetterling Reisen: „Wir sind sicher, dass hier ein einzigartiges Projekt 20 entstanden ist, das einer Vielzahl von Kindern ein menschenwürdiges Aufwachsen ermöglicht und sie auf eine Zukunft vorbereitet, in der sie selbständig ihr Leben gestalten können.“

Sensitiver Tourismus
Die Beluga School for Life soll sich innerhalb von zehn Jahren finanziell selber tragen. Dafür wird auch der Tourismus als Einnahmequelle für die Bewohner in das Gesamtkonzept integriert. Vor kurzem wurde das benachbart gelegene Hotelareal mit 18 Gästehäusern, Pool, Wellnessbereich, Lounge, Bar und Restaurant eröffnet. Die Urlauber können Koch- oder Sprachkurse belegen, Trekkingtouren in den Dschungel oder andere Ausflugsangebote wahrnehmen, die Freizeit 30 gemeinsam mit den Bewohnern der Beluga School for Life gestalten oder auch eigene Kurse für die Bewohner anbieten. Der Tourismusbereich soll langfristig die Zukunft der Schule sichern und damit den Bewohnern eine Lebensperspektive bieten. Die Einnahmen aus der Hotelanlage fließen zu hundert Prozent in das Projekt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Spende einen Beitrag für dieses unterstützungswürdige Hilfsprojekt leisten und uns damit auch für die selbstlose Hilfe der thailändischen Bevölkerung nach dem Tsunami bedanken können“, so Müller.

40 Schmetterling hilft e.V. wurde Anfang 2005 gegründet, nachdem Anya Müller und Hery-Charles Eckert, beide Geschäftsleitungsmitglieder von Schmetterling Reisen, nach der Tsunami-Katastrophe am 26. Dezember 2004 unversehrt aus dem thailändischen Khao Lak zurückkehrten. Mit dem Wunsch, den Einheimischen in der vom Tsunami betroffenen Region zu helfen, haben sich Familienmitglieder, viele Reisebüros der Kooperation, aber auch unzählige Reisebüro-Kunden, Nachbarn und Unternehmen an der Spendenaktion von Schmetterling beteiligt. Insgesamt sind bis dato Spendengelder inklusive Verzinsung in Höhe von 48.602 Euro zusammengekommen. Davon sind 20.000 Euro bereits im Juli 2005 an die Kinderhilfe KAKADU e.V. überwiesen worden, die mit dem Geld einen Erweiterungsbau für ein Waisenhaus in 50 Sri Lanka finanziert hat. Mit der jetzt erfolgten Spende in Höhe von 30.000 Euro an die Beluga School for Life ist die Spendenaktion von Schmetterling abgeschlossen.
Schmetterling dankt allen Spenderinnen und Spendern herzlich!

Die Gründung der Beluga School for Life im thailändischen Khao Lak geht auf die Initiative des Reeders Niels Stolberg zurück, geschäftsführender Gesellschafter der Beluga Shipping GmbH. Die besondere Ausrichtung dieses Hilfsprojekts basiert auf einem pädagogischen Konzept, das an der Freien Universität Berlin entwickelt wurde und das u.a. von Professoren der amerikanischen Harvard Universität und von thailändischen Universitäten unterstützt wird. Die UNESCO und die Vereinten 60 Nationen haben es als „besonders wertvoll“ eingestuft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.