müller108 rockt hinterm Eisernen

(lifePR) ( Leipzig, )
Der Name ist schon Theaterlegende: Für die Proben im Keller des Schauspielhauses brauchte die Band den Schlüssel Nummer 108 von Nachtpförtner Müller. Jetzt treten sie im Theater hinterm Eisernen auf und rocken mit ihren Fans von Mitternacht am 5. bis in den Morgen des 6. Juli. Das wird der letzte Auftritt im Schauspiel, der Eintritt zum Abschied ist frei!

Patrick Imhof, der "musikalische Kopf" spielt Gitarre, Aurel Manthei und Jonas Laux haben die Sticks in der Hand. Johannes Geißer, ebenfalls Gitarre, und Thomas Dehler, Bass, sind die Stimmen von müller108 - zusammen mit den zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus dem Schauspielensemble, die gerne Gastaufauftritte geben. Immer wieder und auch am 5.7. dabei sind Torben Kessler, Simone Cohn-Vossen und Stefan Kaminsky. Zahlreiche Rock- und einige Bluestitel stehen auf dem Programm, aber das Repertoire der selber getexten und komponierten Songs wächst. "Better off tomorrow" hieß bezeichnenderweise der erste, doch Wehmut wird bei dem Rhythmus nicht aufkommen - müller108 spielt Tanzwut!

müller108 zum letzten Mal im Schauspielhaus im Rahmen des Finales "Treffpunkt Tollhaus" 5.7.2008, 24 Uhr im Theater hinterm Eisernen Eintritt frei ab 21.30 Uhr!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.