HÅG Futu: Der Stuhl für den Arbeitsraum von morgen

HAG Futu (lifePR) ( Hamburg/Düsseldorf, )
Der innovative Bürostuhlhersteller HÅG setzt einen weiteren Meilenstein im Stilwandel der modernen Bürowelt. HÅG Futu heißt der neue wegweisende Arbeitsstuhl, den das norwegische Unternehmen auf der diesjährigen Orgatec von 21. bis 25. Oktober in Köln präsentiert.

HÅG Futu steht für Aufbruch in die Zukunft. Der Stuhl begleitet eine Bürorevolution, die mittelständische Unternehmen wie große Konzerne längst erreicht hat. In der veränderten Arbeitskultur einer "Easy Economy" gibt der HÅG Futu zeitgemäßen Freiraum. Der Stuhl vermittelt Leichtigkeit und ist einfach zu nutzen. Das Design des HÅG Futu basiert auf klarer Linienführung und modernistischer Eleganz.

Der HÅG Futu wirkt weder formell noch stilgebunden und gibt damit ein Maximum an Möglichkeiten bei der Gestaltung von Bürolandschaften. Innenarchitekten schätzen diese Freiheit, wenn sie ihr kreatives Potenzial entfalten, um Arbeitsräume von morgen zu entwerfen. Die Herausforderungen sind groß, denn der Büroalltag wird sich weiter verändern. Schon heute steht nicht mehr die Anwesenheit an erster Stelle. Wichtiger sind Motivation, Effizienz und Produktivität. Mitarbeiter sind flexibel und mobil und entscheiden selbst, wie sie das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Eine Arbeitswelt also, die geprägt ist von Individualität und Kommunikation, Dynamik und Bewegung - Werte, die der HÅG Futu perfekt transportiert und mit herausragenden technologischen Innovationen verbindet. Hinter dem stromlinienförmigen Design des Stuhls verbirgt sich der neuartige intelligente Sitzmechanismus "inBalance", der jedem Nutzer ein ausblanciertes Sitzen ermöglicht, ohne den Bewegungswiderstand des Mechanismus zu verändern. Wer die Einstellung dennoch verändern möchte, kann diese leicht und nur mit den Fingerspitzen anpassen. Für exzellenten Komfort sorgt das hochelastische, extrem belastbare 3-D-Stricktextil "FutuKnit", das speziell für den HÅG Futu entwickelt wurde. Beide Features bewirken, dass sich der HÅG Futu immer dem Nutzer und seinen Bewegungen anpasst und die bestmögliche Sitzbalance gibt.

Wie jedes HÅG Stuhlmodell folgt auch der HÅG Futu strengsten ökologischen Prinzipien. Zur Produktion werden keine umweltschädlichen Materialien eingesetzt. Der Stuhl besteht zu 50 Prozent aus recyceltem Material und ist zu 97 Prozent wiederverwertbar. HÅG wurde 1943 in Norwegen gegründet und zählt heute zu den fünf bedeutendsten Bürostuhlherstellern Europas.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.