Hemdenfabrik Petermann präsentiert Sartex

Kleidung mit Strahlenschutz

Die SARTEX-Textilkollektion bietet strahlenempfindlichen Menschen einen Schutz bis zu 99 Prozent: Die modischen Blusen, Hemden, Pyjamas und Kopfbedeckungen (in einer Preislage von 19,90 – 89,50 EURO) sind online erhältlich. (lifePR) ( Großostheim, )
Elektrosmog belastet immer mehr Menschen und beeinträchtigt das Wohlbefinden. Mit SARTEX erscheint eine hochwirksame Textilkollektion mit einem Schutzwirkung bis zu 99 Prozent: Die Blusen, Hemden, Pyjamas und Kopfbedeckungen sind online erhältlich (www.sartex.de).

Die Nutzbarmachung von Funkwellen hat zur Revolutionierung von Alltag und Berufsleben beigetragen. Mobiltelefone, GPS und Radarsender erleichtern das Leben in vielen Bereichen. Dank digitaler Systeme wie Bluetooth oder LAN (Local Area Network) wurde der mobile Arbeitsplatz mit drahtloser Datenübertragung Wirklichkeit. Im Zuge der rasant fortschreitenden technischen Möglichkeiten und vielfältiger neuer Anwendbarkeit machen sich jedoch auch bei immer mehr Menschen gesundheitliche Beeinträchtigungen bemerkbar.

"Empfindliche Menschen reagieren nachweislich auf Elektrosmog. Oft unerkannt, leiden vor allem Personen mit Elektrohypersensibilität an den Folgen der Hochfrequenzbelastungen und durch elektromagnetische Felder. Das führt zu Beeinträchtigung von körperlichem Wohl und Leistungsfähigkeit", fasst Horst Petermann, Geschäftsführer der gleichnamigen Hemden- und Blusenfabrik in Großostheim, nach zahlreichen Gesprächen mit Betroffenen zusammen.

Unsichtbarer Schutz

Der ursprünglich auf Berufskleidung spezialisierte Konfektionär beschäftigt sich schon länger mit textilen Lösungen gegen die Auswirkungen von Strahlenbelastungen. Jetzt bietet er mit der SARTEX-Kollektion ein Sortiment hochwirksamer Kleidung mit Strahlenschutz für alle auf Strahlen und Funkwellen empfindlich reagierenden Menschen an. Neben den Blusen, Hemden, Pyjamas, Kopfbedeckungen und Boxershorts ist eine weitere spezielle Kinderkollektion in Planung. "Unsere innovative Kollektion aus dem angenehm weichen SARTEX-Spezialgewebe unterscheidet sich optisch nicht von herkömmlicher Kleidung und bietet dennoch optimalen Schutz", erklärt Petermann.

Metallische Seele

Das SARTEX-Sortiment verdankt seinen wirksamen Schutz vor Elektrosmog einem einzigartigen Gewebe, das schädliche Strahlen reflektiert. Das Herzstück sind Garne, deren Kern ein sehr feines, mehrfach mit Baumwolle ummanteltes Metallfilament bildet. Dieser weiche, metallische Faden wird in regelmäßigen Abständen sowohl in Kett- als auch in Schussrichtung in das Gewebe eingetragen. Dadurch entsteht eine mit bloßem Auge nicht sichtbare, aber gegen Elektrosmog hoch wirksame Gitterstruktur, die insbesondere gegen alle gängigen Mobilfunkfrequenzen abschirmt. Eine an der Bundeswehruniversität in Neubiberg bei München von Professor Peter Pauli durchgeführte Studie bestätigte, dass mit SARTEX die Strahlenbelastung bis zu 99 Prozent verringert werden kann. Der hohe Strahlenschutz wird auch durch häufiges Waschen nicht beeinträchtigt.

Klassischer Stil

Die Kollektion mit hochwirksamem Strahlenschutz ist in klassischen Schnitten und dezenten Farben gehalten. SARTEX-Blusen sind in Weiß und Hellblau erhältlich. Die Hemdenpalette umfasst außerdem Grau, Sand und Beige, Royalblau und Rosa. Passende Tücher und Kappen ergänzen das Outfit. Abgerundet wird das Sortiment, das ständig erweitert wird, derzeit mit weißen Boxershorts und Pyjamas für Damen und Herren.
Die gesamte Kollektion ist im SARTEX Online-Shop erhältlich.

Weiteres Bildmaterial zum Download:
http://tailormade-communications.com/...

Weitere Informationen:

tailormade communications
Birgit Kern-Harasymiw
Marktstraße 6
87660 Markt Irsee
Tel.: 08341/17825
Fax: 08341/9602438
kern-harasymiw@tailormade-communications.com

Fachliche Informationen:

Büro für Textiltechnische Beratung
Sabine Anton-Katzenbach
Hummelsbüttler Hauptstraße 103 a
22339 Hamburg
Tel.: 0700/722 463 26
Fax: 040/45039629
kontakt@sabineanton.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.