Mit Sani-Flex Fußbodenheizungen effektiv heizen und Kosten senken

Warmwasser- oder Elektro-Fußbodenheizungen

wohlige Wärme mit Sani-Flex Fußbodenheizungen
(lifePR) ( Menden, )
.

Mit Sani-Flex Fußbodenheizungen effektiv heizen und Kosten senken

Warmwasser und Elektro Fußbodenheizungen jetzt als Komplettpakete und Module

Die Fußbodenheizung ist eine umweltverträgliche und sparsame Alternative zur konventionellen Beheizung mit Heizkörpern. Zu Ihren Vorzügen zählen die gleichmäßige Wärmeabgabe und der niedrige Energieverbrauch. Im Bad steigert eine elektrische Fußbodenheizung das Wellness-Erlebnis. Sani-Flex hat Komplettsysteme und Module für Warmwasser und Elektro Fußbodenheizungen im Programm, die sich für Neuinstallation und Nachrüstung eignen.

Die Sani-Flex Warmwasser Fußbodenheizung bringt wohlige Wärme ins Haus

Eine Fußbodenheizung wärmt allein mit Strahlungswärme. Anders als bei Heizkörpern findet keine Umwälzung der Raumluft statt. Gut für Allergiker, denn so wird kein Staub aufgewirbelt. Die geringe Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung senkt zudem Energiekosten. Die praktischen Sani-Flex Komplettsysteme und Module für Fußbodenheizungen sind schnell montiert. Die Raumtemperatur lässt sich bequem per mitgelieferter Regelung regeln. Bei Sani-Flex erhalten Hausbesitzer und Handwerker alles, was sie zur Installation der Fußbodenheizung benötigen.

Fußbodenheizung im Trockenbau-System zum Auslegen und Einklicken

Für Neubau und Renovierung bietet Sani-Flex das Sani-DRY Trockenbausystem an. Im Lieferumfang sind 10 oder 20 Systemplatten für eine Heizfläche von 5 m² oder 10 m² enthalten. Die Rohrverläufe sind in den Platten bereits vormodelliert ­- die Heizrohre werden einfach eingeklickt. Das Sani-Flex Komplettsystem für eine Trockenbau Fußbodenheizung Warmwasser umfasst neben den EPS-Systemplatten für 5 m² oder 10 m² eine RTL E-Regelbox mit Standard Regler, 50 oder 100m Mehrschichtverbundrohr sowie die passenden Klemmverschraubungen.

Tackerplatten mit Verlegeraster erleichtern die Planung

Sani-Flex Tackerplatten für Warmwasser Fußbodenheizungen sind mit einer wasserdichten Verbundfolie bezogen. Das Verlegen der Verbundrohre erleichtert ein aufgedrucktes Verlegeraster.

Die TH-RTL Regelbox mit Raumthermostat sorgt für eine gleichbleibende Raumtemperatur. Zur rücklauftemperaturabhängigen Regelung der Flächenheizung lässt sich der Rücklauftemperaturbegrenzer auch in einer RTL Unterputz Multibox installieren. Die Module von Sani-Flex machen ein wirtschaftliches und komfortables Heizen mit einer Warmwasser Fußbodenheizung im Trockenbau einfach, sicher und flexibel.

Ganz neu im Programm – die Sani-WALL Wandheizung.

Sani-Flex trägt den vielen Anfragen Rechnung, ob die Fußbodenheizungen auch für die Wandmontage geeignet sind. Daher ist nun ein spezielles System konzipiert, welches sich primär für die Wandmontage eignet, aber auch als Flächenheizung auf dem Fußboden verlegt werden kann. Das im Preis-Leistungsverhältnis sehr effektive System Sani-Wall besteht im Wesentlichen aus Klemmschienen zur Befestigung an der Wand und Aufnahmen für das 16x2mm Heizrohr. Durch die 100cm langen und individuell kürzbaren Klemmschienen, ist man sehr fix und flexibel bei der Montage. Nach dem verputzen garantiert Sani-WALL ein effektives Heizen, ein wohliges Raumklima und auch eine spürbare Kühlung in heißen Sommermonaten.

Sani-Flex Elektrische Fußbodenheizung – für schnelle Wärme und warme Böden

Die Alternative zur Warmwasser Fußbodenheizung ist die Elektrische Fußbodenheizung. Ein Vorteil des elektrischen Systems ist die geringe Aufbauhöhe. Die Sani-Flex Fußbodenheizung ist zügig installiert und in Betrieb genommen. Der Nutzer profitiert von schnellen Aufheizzeiten und einer exakten Temperaturregelung. Die Elektro Fußbodenheizung gibt bis zu 27° Heizleistung ab. Zur Verlegung unter Parket und Laminat hat Sani-Flex eigens konstruierte Varianten im Angebot. Dank Gewebegittermappe mit Alu-Kaschierung wird die Wärme gleichzeitig verteilt.

Elektro Fußbodenheizung mit Thermostat und Touchscreen

Die einfache Art der Verlegung der nur 2 mm hohen Sani-Flex Fußbodenheizung macht den Aufenthalt im Raum angenehm. Ausrollen, anschließen und Fliesen, Laminat oder Parkett verlegen - das war's auch schon. Mit Sani-Flex geht die Installation der Elektro Fußbodenheizung schnell von der Hand. Zur Regelung der Temperatur stehen drei Temperaturregler mit und ohne Raumthermostat zur Auswahl. Ob Regelung per Drehregler, Display oder Touchscreen – in puncto Bedienkomfort hat der Anwender die freie Auswahl.

Wohlige Wärme auch an trüben Tagen

Elektrische Fußbodenheizungen von Sani-Flex lassen sich für Räume von 1 bis 15 qm² verwenden und punkten mit einer Heizleistung von 150 Watt pro Quadratmeter. Ideal für Badezimmer und alle Räume, die nur zeitweise genutzt werden oder in denen Nutzer schnell einen warmen Boden unter den Füßen haben wollen. Weitere Sani-Flex Module für Elektrische Fußbodenheizungen:

  • Superflache Elektro Folienheizung – für schwimmend verlegt Böden

  • Freiflächenheizung mit Thermostat und Frostschutzregler – Einfahrt im Winter eisfrei halten

  • Elektro Fußbodenheizungen für keramische Böden – wohlige Wärme der Fliesenböden

  • lose Heizleitung mit Temperaturregler – zur individuellen Verlegung

  • und vieles mehr
Sani-Flex Fußbodenheizung 2systems – die perfekte Kombination

Eine Fußbodenheizung mit kombinierter Warmwasser- und Elektroheizung lässt die Fußbodenheizung auch im Sommer zu nutzen, wenn der Heizkessel nicht mehr in Betrieb ist. So brauchen Nutzer auch an einem kühlen Sommermorgen keine kalten Füße zu befürchten. Die Sani-Flex Fußbodenheizung 2systems steigert die Flexibilität und sorgt das ganze Jahr über für Wohlgefühl. Ausgelegt ist die Fußbodenheizung 2systems für Räume von 2,5 bis 10 m² Größe.

Gute Gründe für Sani-Flex Fußbodenheizungen

Zu den vielen Möglichkeiten der Fußbodenheizung sagt Inhaber Mathias Märker: "Mit unseren Komplettsets und Modulen erleichtern wir Handwerkern und Heimwerkern die Montage einer Fußbodenheizung. Eine Warmwasser Fußbodenheizung hilft beim Energie sparen und strahlt die Wärme gleichmäßig ab. In Kombination mit einer Wärmepumpe oder einer Solarthermie-Anlage ist die Fußbodenheizung geradezu ideal. Dank der geringen Vorlauftemperatur von nur 25 bis 30° C läuft sie sehr wirtschaftlich. Und im Sommer hilft die Fußbodenheizung sogar beim Klimatisieren."

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.