Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 324631

Aquion®Wasser trinken – Leben retten

Salux Netzwerk GmbH unterstützt den Bau von Trinkwasserbrunnen in Ghana

Hamburg, (lifePR) - Wasserverschmutzung ist eines der größten Probleme der Menschen in Ghana. Die Salux Netzwerk GmbH aus Hamburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen schlimmen Zustand zu verbessern. Sauberes Trinkwasser ist Voraussetzung, um ein Überleben in den Dörfern Ghanas zu gewährleisten.

Der Marktführer im Bereich WasserIonisierer unterstützt seit dem 01. Mai 2012 zusammen mit seinen Teampartnern das Projekt "Wasser" von Madamfo Ghana e.V.. Die Initiatorin des Vereins ist die deutsche Kinderkrankenschwester Bettina Landgrafe. Nach dem Leitsatz "Hilfe zur Selbsthilfe" hat Madamfo Ghana, übersetzt "Freunde Ghanas", bereits einiges bewirkt.

Bettina Landgrafes Projekt "Wasser" widmet sich dem Bau von Trinkwasserbrunnen. Sauberes Trinkwasser ist lebenswichtig zur Prävention von Krankheiten, den sogenannten "water born diseases". Ohne Brunnen sind die Menschen gezwungen ihr Trinkwasser aus schlammigen Bachläufen zu holen. Die Folgen sind Erkrankungen, wie zum Beispiel Erblindungen, verursacht durch Würmer die sich in die Netzhaut graben und Durchfallerkrankungen, wie Cholera. Besonders unterernährte und geschwächte Kinder sind betroffen und nicht selten enden diese Erkrankungen mit dem Tod.

"Unsere Motivation ist es, aktiv den Baufortschritt von Trinkwasserbrunnen zu begleiten. Wir wollen nicht anonym Geld spenden, sondern den Bau mit verfolgen und schauen, was wir im Bezug auf das Wasser noch tun können", so Gottfried Röttel, Geschäftsführer der Salux Netzwerk GmbH.

Aus diesem Grund wurde bereits ein separates Spendenkonto eingerichtet. Seit Anfang Mai wird für jeden verkauften Aquion®WasserIonisierer ein Teil des Erlöses auf das Charity-Konto überwiesen.

Bettina Landgrafes Buch "Weisse Nana" beschreibt, wie die Initiatorin von "Madamfo Ghana" im Alter von 10 Jahren zum ersten Mal nach Afrika kam und warum sie das Schicksal der Menschen dort nicht mehr los ließ. Ihr Buch können Sie unter: www.salux-charity.de erwerben. Von jedem verkauften Buch gehen 5,- Euro auf das Charity-Konto.

Die Salux Netzwerk GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahresende den Betrag von 8.000,- Euro für den ersten Aquion®Trinkwasserbrunnen gesammelt zu haben.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.salux-online.de und unter: www.madamfo-ghana.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Salux Netzwerk GmbH

Die Salux Netzwerk GmbH mit Sitz in Hamburg bietet seit ihrer Gründung im Jahr 2004 Systeme zur Wasserionisierung an. Mit zahlreichen Innovationen und einer einzigartigen patentierten Technik, konnte sich das Unternehmen mit seiner Marke Aquion erfolgreich durchsetzen und nimmt im Markt für Wasserionisierer einen Spitzenplatz ein. Eine Niederlassung im hessischen Dieburg und ein flächendeckendes Netz von gut ausgebildeten Beratungspartnern stellen eine kompetente Betreuung und einen überzeugenden Service sicher.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer