lifePR
Pressemitteilung BoxID: 368070 (Rucksack Reisen GmbH)
  • Rucksack Reisen GmbH
  • Pleistermühlenweg 278
  • 48157 Münster
  • http://www.rucksack-reisen.de
  • Ansprechpartner
  • Klaus Lange
  • +49 (251) 87188-0

Eltern-Kind-Reisen 2013

(lifePR) (Münster, ) Familien, die Wert auf abenteuerliche Aktivitäten und gemeinsame Erlebnisse legen, sind bei Rucksack Reisen richtig. Der Katalog 2013 präsentiert die gewohnt spannenden Inhalte für den etwas anderen Familienurlaub. Kanu-Gepäckfahrten, Segelreisen, Floßfahrten, Wüstenwanderungen und Klettertouren gehören zu den außergewöhnlichen Aktivitäten. Man darf natürlich auch entspannen und abschalten. Im Aktivurlaub lernen sich die Kinder schnell kennen. Das schafft Freiräume für die Eltern.

Kinderträume: Kanutouren für Familien in Schweden, Frankreich und MeckPomm

Besonders beliebt sind die einwöchigen Kanutouren. Im Canadier über Seen und Flüsse paddeln, am Lagerfeuer sitzen, in luftigen Zelten gut schlafen, Zeit für einander haben, gemeinsam aktiv sein - das gefällt Eltern und Kindern. In der Natur fühlen sich die Kinder so richtig wohl, ob in Frankreich, Deutschland oder in Schweden. Abenteuer-Urlaub mit kleinem Preis und großer Freude.

Familiencamps: Gleichgesinnte treffen in Schweden, Frankreich, Griechenland, ...

In den Familiencamps und Sportclubs wird Eltern und Kindern ein umfangreiches Programm geboten. Je nach Destination sind Kanu- und Radtouren, Wanderungen und Ausflüge, Klettern und Floßfahrten im Preis enthalten. Neben Outdoor- und Sportaktivitäten kommen aber auch Kultur und Kreativität nicht zu kurz.

Neu: Fast erwachsen

Ein Angebot für Familien mit älteren Kindern (15-18 Jahre), denen Papa und Mama nicht peinlich sind. Eine Woche lang toben sich Jugendliche und Eltern gemeinsam aus, fahren Mountainbike, paddeln auf einsamen Gewässern und wandern durch die Wälder. Im Norden der schwedischen Provinz Värmland liegt Gammelbyn. "Das alte Dorf" ist ein guter Ort für Familien mit Jugendlichen, die zu alt für die Familienreisen und zu jung für die Erwachsenenreisen sind.

Das Hüttendorf liegt mitten in einer herrlichen Natur, an einem Waldsee in der Wildnis. Elche, Biber und Auerhähne haben hier ihren Lebensraum. Jede Familie bezieht ein eigenes Ferienhaus, muss sich aber nicht ums Essen kümmern. Das Team serviert die Mahlzeiten im Panorama-Restaurant und lässt Zeit zum Chillen, für trendigen Sport und zahlreiche Outdoor-Aktivitäten.

Eltern sind oft weit weniger peinlich als früher. Man hört ähnliche Musik, treibt Sport, kann miteinander reden und Spaß haben. Wir glauben, die Zeit ist reif für eine neue Reiseform, die diese gesellschaftliche Veränderung berücksichtigt. Familienreisen müssen nicht mit dem Erreichen des Jugendalters beendet sein.

Tipi-Camp im Münsterland

Für Kurzurlauber ist das Tipi-Camp im Münsterland konzipiert. Die Teilnehmer übernachten in Indianer-Zelten, lernen Outdoor-Tricks, schießen mit dem Blasrohr, suchen eine Schatztruhe mit dem GPS und paddeln auf den Flüssen Werse und Ems. Das kam gleich im ersten Jahr gut an. Deshalb nun mit 5 Terminen in 2013.