Montag, 25. September 2017


Neu von Royal Canin: Spezialnahrung LIQUID

Köln, (lifePR) - Sind Hunde oder Katzen schwer krank, z.B. nach Operationen, bei Vergiftungen oder Infektionserkrankungen, führen Schmerzen, Schwäche und Unwohlsein dazu, dass sie nicht oder nur wenig trinken und fressen. Dadurch kommt es zu einem Energiedefizit und Nährstoffmangel. Das Tier wird daraufhin noch schwächer und mit lebenswichtigen Nährstoffen und Flüssigkeit minderversorgt. Eine Genesung des Patienten wird stark beeinträchtigt und verzögert.

Im Großen und Ganzen sind es zwar nur wenige Hunde und Katzen, die in solch eine Situation geraten, dafür aber sind diese mehr als jedes andere Tier auf eine intensive Fürsorge und optimale Versorgung angewiesen. Daher hat Royal Canin in jahrelangem Engagement eine Spezialnahrung für schwer kranke Hunde und Katzen entwickelt. Das Ergebnis sind die neuen Royal Canin Flüssignahrungen LIQUID. Sie sind in fünf verschiedenen Rezepturen erhältlich, jeweils präzise auf den Bedarf unterschiedlicher Krankheitsbilder abgestimmt.

Dank der flüssigen Form und der hohen Energiedichte ist selbst bei Tieren, die nur sehr wenig Nahrung aufnehmen oder über eine Magensonde ernährt werden müssen, eine optimale Versorgung sichergestellt. Wohlbefinden und Genesung werden so effektiv gefördert. Dies belegen auch erste Erfahrungen aus fünf großen europäischen Tierkliniken. So hat z.B. keines der dort mit LIQUID ernährten Tiere während seines stationären Aufenthaltes Gewicht abgebaut. Weitere Infos unter www.royal-canin.de.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ROYAL CANIN Tiernahrung GmbH & Co. KG

Unter dem Leitsatz "Wissen und Respekt" steht Royal Canin seit rund 40 Jahren für die hochwertige Ernährung von Hunden und Katzen. Das umfangreiche Produktsortiment, das im Zoofachhandel und in Tierarztpraxen erhältlich ist, ist auf die bedarfsgerechte Fütterung ausgerichtet und berücksichtigt insbesondere rasse-, alters- und größenspezifische Bedürfnisse der Tiere.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer