Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 47347

NISSAN: Webradio-Premiere mit der aktuellen Taktik Kampagne

RMS und Nissan realisieren umfangreiche crossmediale Kampagne im Radio und Webradio

Hamburg, (lifePR) - NISSAN Deutschland setzt seine Philosophie "SHIFT_", die für innovative Veränderung steht, auch in der Werbung um: Der Automobilhersteller ist als erster seiner Branche mit einer Kampagne über RMS im Webradio vertreten. Parallel zur nationalen Kampagne im klassischen Privatradio belegte Nissan das Webradioangebot RMS NEXT, das aus 86 Sendern besteht. Der erste crossmediale Flight startete Ende April.

Während die klassische Kampagne überwiegend auf Erst- und Letztplatzierungen im Werbeblock setzt, hat Nissan im Webradio mit einem Single Spot absolute Exklusivität in der Primetime der Webradio-Nutzung gebucht. Nach Abschluss des zweiten Flights wird NISSAN rund 5,9 Millionen real ausgelieferte Werbemittelkontakte im Webradio generiert haben.

Marcus Lüppens, Direktor Marketing der NISSAN Center Europe GmbH: "Mit der Verlängerung der klassischen Radiokampagne in das exklusive Umfeld des Webradio erreichen wir Aufmerksamkeit bei exakt der Zielgruppe, der jungen, technikaffinen "Early Adopter", die wir ansprechen wollen. Darüber hinaus treffen wir unsere Zielgruppe in einer für uns sehr relevanten Situation der Mediennutzung an: sie surfen im Internet und werden über den zusätzlichen akustischen Kanal Webradio angesprochen, um dann ohne Medienbruch auf unsere Website geleitet zu werden. Das sind ideale Voraussetzungen für eine effektive Ansprache, die wir gerne als erster Automobilhersteller über das Webradio- Portfolio von RMS nutzen."
Diese Pressemitteilung posten:

RMS Radio Marketing Service GmbH & Co.KG

Das Unternehmen steht für die erfolgreiche nationale Vermarktung der Werbezeiten sowie der Online- und Audioangebote von 146 privaten Radiosendern im ganzen Bundesgebiet. Darüber hinaus umfasst das Sender-Portfolio von RMS führende deutsche Webradios. Zusammen mit RMS Austria, die 42 österreichische Sender betreut, ist RMS der größte Audiovermarkter Europas. Der Umsatz der RMSPartnersender betrug im Jahr 2007 laut Nielsen Media Research 854 Millionen Euro. Geleitet wird das Unternehmen von Andreas Fuhlisch, 40, Sprecher der Geschäftsführung. RMS unterhält Büros in allen großen deutschen Agenturstädten. Sitz des Unternehmens ist Hamburg. www.rms.de.

Disclaimer