lifePR
Pressemitteilung BoxID: 10661 (Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG)
  • Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
  • Turmstr. 10
  • 67059 Ludwigshafen
  • http://www.rpr1.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Reiche
  • +49 (621) 59000-137

US-Superstar Rihanna beim RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air

(lifePR) (Ludwigshafen, ) Rihanna statt Shaggy & Band! Änderung beim Musikprogramm des RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air am 18. August 2007 auf der Großen Bleiche in Mainz: US-Superstar Rihanna ("Umbrella") wird die Fans auf der Open Air Bühne begeistern. Sie ersetzt die Gruppe Shaggy & Band, die ihr Kommen kurzfristig aus persönlichen Gründen absagen mussten. RPR1. Geschäftsführer Christian Mager: "Wir sind stolz nach der Absage von Shaggy & Band dem Publikum einen aktuellen internationalen Superstar präsentieren zu können. Mit Rihanna haben wir einen der derzeit weltweit angesagtesten Musik-Acts gewinnen können!" Das Bühnenprogramm am 18. August startet ab 15 Uhr und endet gegen 23 Uhr. Einlass auf das Festivalgelände ist ab 14 Uhr. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos.

Die 19-jährige Rihanna, der Shooting-Star aus den USA, brachte im Jahr 2005 das erste Album "Musik of the Sun" auf den Markt, dass unter der Regie Def Jam Boss und Rapper Jay-Z entstand. Die aus St. Michael, Barbados, stammende Rihanna, startete direkt mit dem Welt-Hit "Pon De Replay" bevor sie nur wenige Monate später im April 2006 ihr zweites Album "A Girl like Me" und weitere Hits nachlegt. Für beide Alben wurde Rihanna mehrfach mit Platin ausgezeichnet. In Deutschland erreichte "A Girl Like Me" Goldstatus und die Singles "SOS" und "Unfaithful" klettern auf Platz Eins der Singlecharts.

Absage Shaggy&Band – die Hintergründe:

Shaggy & Band sagten ihren Auftritt kurzfristig aus nicht genannten persönlichen Gründen ab. RPR1. Geschäftsführer Christian Mager zu den Hintergründen: "Anfang 2007 war der gültige Vertrag mit Shaggy&Band über eine deutsche Booking-Agentur, wie bei internationalen Künstlern üblich, geschlossen worden. RPR1. hat mit allen Mitteln versucht, Shaggy doch noch auf die Bühne zu bringen. Mittlerweile freuen wir uns über die Gunst des Schicksals, die uns Rihanna beschert hat, dennoch behalten wir uns diesbezüglich rechtliche Schritte vor."

RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air – Das Programm

Im Mittelpunkt des Rheinland-Pfalz Open Air stehen in diesem Jahr neben Rhianna, Christina Stürmer, Mark Medlock, Ich+Ich sowie die Bands DolceNera, Martin Kilger, Menschenskinder und die Special Guests Kunze & Die Dicken Kinder. Als weiteres Highlight wird RPR1. Comedian Bülent Ceylan sein vielseitiges Talent beweisen. Auch Nachwuchsbands aus Rheinland-Pfalz kommen dabei nicht zu kurz: Die Gewinner des "RPR1. Gewinn den Gig" Wettbewerbs werden am 16. August im Rahmen der Last-Minute-Pressekonferenz bekannt gegeben. Sie rocken am Veranstaltungstag neben den Superstars die Große Bleiche! Das Bühnenprogramm am 18. August startet ab 15.00 Uhr und endet gegen 23.00 Uhr.

Medienpartner des RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air Festivals sind neben bigFM und Rockland Radio die Allgemeine Zeitung Mainz, die Rhein-Zeitung und die Rheinpfalz. Als offizielle Sponsoren unterstützen der Rheinland-Pfalz Takt, die Bitburger Brauerei und die DAK den Event. bigFM wird auch in diesem Jahr mit einem interaktiven Promotionstand beim RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air vertreten sein, an dem die beliebten bigFM DJs und Moderatoren Informationen und Action sowie erstklassige Musik auf der Ausbildungsmeile bieten. Rockland Radio wird mit einer eigenen Bühne ein rockiges Kontrastprogramm bieten.

Der Umwelt zuliebe - Bahn statt Auto
Auch in diesem Jahr ist der "Rheinland-Pfalz Takt" Kooperationspartner des RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air. Die Deutsche Bahn wird wieder etliche Sonderzüge zum Einsatz bringen, um die Besucher kostengünstig, bequem und Umwelt schonend zur Veranstaltung zu bringen. Die Mainzer-Verkehrs-Gesellschaft (MVG) wird zu Beginn und Ende des RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air Zusatzfahrten im Linienverkehr (Busse und Straßenbahnen) anbieten. Die Fahrzeiten und Fahrplanverschiebungen sind unter www.rpr1.de veröffentlicht. Weitere Informationen zu den Buslinien gibt es unter www.mvg-mainz.de oder telefonisch unter (06131) -12 77 77!

Übernachtungen in Mainz und Wiesbaden

Für Zuschauer und Fans mit weitem Anreiseweg wird gesorgt: Über die Touristik Zentrale Mainz können Zimmer reserviert und gebucht werden. Informationen sowie eine Hotelliste finden sich unter www.rpr1.de

Das RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air in Kürze

RPR1. ist zum dritten Mal offizieller Partner des „RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air“ in Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und dem Landtag. In den letzten beiden Jahren folgten rund 90.000 Besucher dem Ruf des größten privaten Radiosenders im Südwesten Deutschlands, um Künstler wie zum Beispiel Katie Melua, die Simple Minds, Tobias Regner oder Melanie C. und Fettes Brot auf der RPR1. Open Air Bühne live mitzuerleben. In der parkähnlichen Atmosphäre des Festivalgeländes rund um die große RPR1. Open Air Bühne sorgen zahlreiche Informations- und Unterhaltungsangebote sowie Catering-Stände für bestes Rahmen-programm. Als organisatorischer Ausrichter ist die Full-Service-Event-Agentur RPR Eventlife für die Planung und Realisierung zuständig, die bisher auf mehr als 6.000 Events in ganz Deutschland zurückblicken kann.

Weitere Informationen finden sich unter www.rpr1.de oder www.rpreventlife.de

Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG

RPR1. ist der erste private landesweite Radiosender in Deutschland und Marktführer in Rheinland-Pfalz. Mit einer technischen Reichweite von über 10 Mio. Menschen im Gebiet von Köln bis Baden-Baden, von Frankfurt bis Luxemburg schaltet jeder 3. Rheinland-Pfälzer täglich ein! Das Programm im AC- Format (Adult Contemporary) konzentriert sich auf die Zielgruppe der 14- bis 49- Jährigen. Das Durchschnittsalter der RPR1. Hörer beträgt 39 Jahre. Die Programmschwerpunkte liegen auf Musik, Nachrichten und regionalen Informationen. Neben dem Radioangebot stehen im Fokus der Aktivitäten weit über 600 Events im Sendegebiet und das Internetportal www.rpr1.de