RPR1. Familientag erbringt über 5000 Euro für den guten Zweck

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Guinnesbuch-Weltrekordversuch gelungen: Die größte Trainerstunde der Welt auf dem Golfodrom Bitburg-Baustert

Spaß haben und Gutes tun! Der RPR1. Familientag am 8. Juni lockte Besucher aus der Eifel und weit darüber hinaus auf das Golfodrom in Bitburg-Baustert. Bei strahlendem Wetter vergnügten sich Jung und Alt bei Gratis Golf-Schnupperkursen, Torwand-Schießen, Hubschrauber-Rundflügen, Kinderkarussell und zahlreichen spannenden Wettbewerben. Profis und geübte Golfer brachten den vollschlanken RPR1.Morningshow Moderator Kunze beim offiziellen RPR1. Charity Golfturnier ins Schwitzen. Außerdem geht das Event sogar in die Geschichte ein, denn es wurde ein neuer Guinnessbuch-Weltrekordversuch aufgestellt. Mit 577 Teilnehmern ist es gelungen, die größte Golf-Trainerstunde der Welt abzuhalten! Über 5000 Euro, die Erlöse aus den verschiedenen Programmpunkten, fließen in die die RPR1. Charitykasse zugunsten schwerstkranker Kinder in Rheinland-Pfalz.

Neben den bunten Attraktionen für die ganze Familie nahmen zahlreiche Gäste die Gelegenheit wahr, an insgesamt 100 Abschlagplätzen das legendäre Golfgefühl selbst zu erleben und sich von dem Sport begeistern zu lassen. Unter professioneller Anleitung wurden die ersten Schläge geübt und Schnupperkurse abgehalten. Bei verschiedenen Anfängerwettbewerben, wie bester Patt, bester Chip, weitester Abschlag, nearest to the Pin usw. gab es tolle Preise, u.a. drei Jahresspielberechtigungen zu gewinnen.

Das Highlight des RPR1. Familientages war der gelungene Guinnessbuch-Weltrekordversuch. In großer Runde übten 577 Golfanfänger parallel das Schwingen und Abspielen. Dafür stellte der Golfausstatter MacGregor Schläger zur Verfügung, die die teilnehmenden Gäste gegen eine Spende von 5 Euro auch mit nach Hause nehmen und behalten konnten. Beim offiziellen RPR1. Charity Golfturnier trug RPR1. Morningshow Moderator Kunze zwar nicht den Sieg davon, sorgte bei den Teilnehmern aber erwartungsgemäß für beste Unterhaltung.

Großen Andrang gab es auch bei der Tombola unter dem Motto "Ein Stern für jedes Kind", bei der Lose zu einem Euro verkauft wurden. Der Hauptpreis war eine Berge & Meer All-Inklusive-Flugreise nach Korsika für zwei Personen. Wer 5 Euro oder mehr spendete, bekam außerdem einen goldenen Stern-Pin fürs Revers und nahm ebenfalls an der Verlosung teil. Den größten Spaß hatte der kleine Lukas. Mit einem Hubschrauberflug über die Eifel ging für den 10-jährigen Jungen ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Initiiert wurde die Aktion von dem Verein Wünschdirwas e.V., der Wünsche schwerstkranker Kinder erfüllt und von der RPR1.Charity unterstützt wird.

Der Verein RPR Hilft e.V. ist als gemeinnützig anerkannt und unterstützt seit 1999 hilfsbedürftige Familien und Organisationen.

RPR Hilft e.V. Spenden-Konto: RPR HILFT e.V., Konto 81 000, Liga Bank Speyer (BLZ 750 903 00)

Alle Informationen unter www.rpr1-charity.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.