„Gewinn den Gig“ goes TV

RPR1. und ZDF kooperieren bei Band-Nachwuchswettbewerb // Newcomer tritt auf dem RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air auf

"Gewinn den Gig" goes TV (lifePR) ( Ludwigshafen/Mainz, )
Das ZDF wird Partner beim RPR1. Nachwuchswettbewerb "Gewinn den Gig". Gemeinsam suchen die beiden Sender die Nachwuchsband 2008, die einen Auftritt auf dem großen "RPR1. Rheinland Pfalz Open Air 2008" am 2. August im Mainzer Regierungsviertel vor ca. 60.000 Menschen gewinnen wird. In der Sendung "ZDF Fernsehgarten" werden die Ausscheidungen im K.O. System vom 1. Juni bis 27. Juli live übertragen. Wöchentlich treten zwei Newcomer-Bands gegeneinander an und werden jeweils einen Song live performen. Der Gewinner kommt eine Runde weiter und darf sich in der folgenden Sendung gegen einen neuen Herausforderer behaupten. Per TED wird entschieden, welche Band gewinnt. Das Finale findet in der Sendung am 27. Juli statt. Welche Bands sich in der Sendung präsentieren dürfen, entscheidet eine redaktionelle Fachjury von RPR1. und dem ZDF. Anmeldeschluss ist der 18. Juli.

"Talentförderung ist für RPR1. eine Herzensangelegenheit. Daher sind wir sehr stolz, dass wir den ZDF Fernsehgarten für das 'Gewinn den Gig' Konzept begeistern konnten und so zusätzlichen Schwung sowie eine nationale Öffentlichkeit generieren können", erläutert RPR1. Geschäftsführer Christian Mager. "Doch nicht nur der Sieger des Wettbewerbs ist ein Gewinner. Der ZDF Fernsehgarten bietet den Bands einen echten Live-Auftritt vor Millionenpublikum - eine Erfahrung, die für jede Band sowohl ein Karriere-Sprungbrett, als auch eine Erweiterung ihres Erfahrungsschatzes sein wird."

Das RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air

RPR1. ist zum vierten Mal offizieller Partner des "RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air" in Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und dem Landtag. In den letzten Jahren folgten weit mehr als 150.000 Besucher dem Ruf des größten privaten Radiosenders im Südwesten Deutschlands, um Künstler wie z.B. Rihanna, Katie Melua, die Simple Minds, Christina Stürmer, Tobias Regner oder Melanie C. und Fettes Brot auf der RPR1. Open Air Bühne live mitzuerleben. In der parkähnlichen Atmosphäre im Mainzer Regierungsviertel rund um die große RPR1. Bühne sorgen zahlreiche Informations- und Unterhaltungsangebote sowie Cateringstände für bestes Rahmenprogramm. Als organisatorischer Ausrichter ist die Full-Service Event Agentur RPR Eventlife für die Planung und Realisierung zuständig, die auf die erfolgreiche Umsetzung von bisher über 7.000 Events weltweit zurückblicken kann.

Der Band-Contest in Kürze:

Der von RPR1. initiierte Nachwuchswettbewerb findet bereits zum dritten Mal statt. In den vergangenen Jahren gewannen die Rock-Band "King Chisa" und der Hip Hop Künstler "Illaz Canbe" - beide aus Kaiserslautern - den Gig und begeisterten zehntausende Musik-Fans auf dem RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air in Mainz. Die Musikstile der zahlreichen Bewerbungen aus den vergangenen Jahren reichten von Schlager über Hip Hop bis zu Techno und Rock.

Mitmachen dürfen alle Bands, die aus mindestens drei und höchstens acht Personen bestehen und deren Mitglieder im Alter von neun bis 99 Jahren sind. Weitere Bedingung ist, dass die Bands ihre Texte live singen und es sich bei den Liedern um Eigenkompositionen handelt. Dabei sind alle Musikrichtungen erlaubt. Die Bands sollten mindestens 30 Minuten live spielen können. Aus allen eingehenden Bewerbungen sucht eine redaktionelle Fachjury die besten Bands aus, von denen die ersten zwei in der Sendung am 1. Juni gegeneinander antreten werden. Die Zuschauer wählen den Gewinner, der in der nächsten Folge gegen eine neue Band antreten wird. Der Wettbewerb endet am 27. Juli. In der Folge am 27. Juli entscheiden dann die Zuschauer, wer den Nachwuchswettbewerb und somit den Gig auf dem RPR1. Rheinland-Pfalz Open Air 2008 gewinnt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.