Donnerstag, 23. November 2017


Neue Prädikatswanderwege in Rheinhessen eröffnet

Die Hiwweltouren-Familie erhält Zuwachs

Nieder-Olm, (lifePR) - Von Wald, Weinbergen und Weiden gesäumte Wege, der Blick ins Weite vom Rheintal bis in den Taunus, über die sanften Weinhügel oder blühende Obstplantagen - –die neuen Prädikatswanderwege in Rheinhessen sparen nicht mit Reizen zu jeder Jahreszeit. Aber gerade jetzt im Spätsommer oder im Herbst sind die „Hiwweltouren“ zauberhafte Stimmungsmacher.

„Hiwwel“ heißt auf Rheinhessisch „Hügel“ – und auch die neuen Wege sind als Rundtouren für Genusswanderer konzipiert und erfüllen die Richtlinien des Deutschen Wanderverbands für die Prädikatswanderwege, sind also garantiert bestens beschildert und landschaftlich sehr reizvoll. Jeder Aufstieg wird mit einem wunderbaren Ausblick über das rheinhessische Hügelland belohnt, an den schönsten Plätzen erwarten die „Tische des Weines“ die Wanderer zum Picknick. Mit den zusätzlichen Wegen wächst das zertifizierte Prädikatsrundwandernetz im Städte-Dreieck zwischen Mainz, Bingen und Alzey auf rund 120 Kilometer. Die zwischen 8 und 14 Kilometer langen Runden verbinden auf leichten bis mittelschweren Routen romantische Fachwerkdörfer und Städte mit traumhaften Aussichtspunkten.

„Der Tourismus ist für Rheinland-Pfalz und insbesondere für Rheinhessen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mit der Förderung in Höhe von 83.000 Euro für die neuen Hiwweltouren in Rheinhessen sind in den letzten Monaten für die Region wichtige touristische Infrastrukturprojekte umgesetzt worden. Die neuen Wanderwege betten sich ein in den konsequenten Aufbau hochwertiger Wanderinfrastruktur mit Schildern und Markierungen, Informations- und Hinweistafeln sowie Bänken und anderen Möbeln entlang der Wege. Die Kulturlandschaft Rheinhessen ist um einige touristische Highlights reicher geworden und lädt ein zum Genusswandern!“, sagte Staatssekretärin Daniela Schmitt (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz) anlässlich der Eröffnung der fünf neuen Prädikatswanderwege.

Die neuen Hiwweltouren im Überblick:
• Hiwweltour Westerberg (Ingelheim, Schwabenheim a. d. Selz)
• Hiwweltour Neuborn (Wörrstadt-Rommersheim, Sulzheim)
• Hiwweltour Aulheimer Tal (Flonheim, Bornheim, Lonsheim)
• Hiwweltour Zornheimer Berg (Zornheim)
• Hiwweltour Stadecker Warte (Stadecken-Elsheim)
Alle Touren sind zwischen 8 und 14 km lang.

Die Rheinhessen-Touristik bieten dazu die passenden Unterkünfte und auch Pauschalangebote.

Einzelheiten zu den Wegen, Karten und Beschreibungen gibt es unter: www.hiwwel-touren.de,
www.blog.rheinhessen.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Rheinhessen-Touristik GmbH

Rheinhessen ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Deutschlands und so wundert es wohl keinen, dass der Wein und die Reben das Landschaftsbild, das Leben und die Geschichte der Menschen hier schon seit Jahrhunderten prägt. Attraktive Wander- und Radwege, Kulinarische Entdeckungen und kulturelles Erbe machen die Region zum Urlaubsziel für Genießer. Tipps, Gastgeber und Pauschalangebote gibt es auf der Seite www.rheinhessen.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer