Telekom bringt das Rheingau Musik Festival in die Wohnzimmer

Online-Angebote des Rheingau Musik Festivals in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom und der Konzertplattform "Magenta Musik 360"

(lifePR) ( Oestrich-Winkel, )
Das Rheingau Musik Festival und die Telekom Deutschland GmbH realisieren exklusive digitale Konzerte. Dazu zählen Auftritte des Organisten Cameron Carpenter, des Starposaunisten Nils Landgren und ein Konzert rund um Werke Wolfgang Amadeus Mozarts mit Bomsori Kim, Ana de la Vega, Nils Mönkemeyer und Sarah Willis, der kubanischen Band Sarahbanda und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn unter der Leitung von Benjamin Reiners.

Die Konzertaufführungen werden durch die beeindruckenden Spielstätten in einem einmaligen Ambiente in Szene gesetzt, präsentieren sich dabei modern, dynamisch und in höchster Qualität und werden mit Interviews mit den Künstlern und neuen Perspektiven auf die Spielstätten ergänzt.

Das Rheingau Musik Festival hat die Konzertaufzeichnungen im Spielfilm-Look selbst produziert und in Zusammenarbeit mit dem jungen Filmemacher Carl Philipp Jung aus Rüdesheim (http://www.tin-film.com/) realisiert. Die Telekom zeigt die ersten beiden Konzertproduktionen am 15. und 16. August jeweils um 19 Uhr als Livestream im Programm #DABEI bei MagentaTV und bei MagentaMusik 360. Die Livestreams sind auch auf der Festivalwebsite abrufbar. Im Anschluss an das kommende Wochenende stehen diese beiden ersten Konzerte auf www.magenta-musik-360.de und in der Megathek von MagentaTV weiterhin auf Abruf zur Verfügung.

Den Auftakt der digitalen Konzertreihe 2020 bildet am 15. August das Konzert „All about Mozart“, das in Kloster Eberbach aufgenommen wurde. Für das zweite Konzert am 16. August hat der US-amerikanische Organist Cameron Carpenter seine „International Touring Organ“ in der Asbachgasse in Rüdesheim aufgestellt.

„Trotz Corona konnten wir ein fantastisches Programm für das digitale Rheingau Musik Festival zusammenstellen. Dank der Zusammenarbeit mit der Telekom können alle dabei sein und den Festival-Sommer gemeinsam feiern“, sagt Marsilius Graf von Ingelheim, Geschäftsführer des Rheingau Musik Festivals.

„Gemeinsam mit dem Rheingau Musik Festival realisieren wir einen außergewöhnlichen Klassik-Sommer. Die hochkarätigen Künstler in Kombination mit den einzigartigen Kulissen sind ein besonderes audiovisuelles Erlebnis“, sagt Michael Schuld, TV- und Entertainment-

Chef bei der Telekom. „Wir freuen uns, das Klassik-Highlight im besten Netz der Telekom direkt zu den Fans bringen zu können.“

Im August werden weitere Konzerte aufgezeichnet und ab dem 15. Oktober präsentiert. In „New Eyes on Baroque“ stellen die Sopranistin Jeanette Köhn und ein exquisites Jazzensemble rund um den Starposaunisten Nils Landgren bekannte Werke von Bach in einen neuen Kontext. Unterstützt werden sie durch ein klassisch orientiertes Vokalensemble. Spielstätte ist die im Jugendstil geprägte Lutherkirche in Wiesbaden. Sie zählt zu den beeindruckendsten Spielorten des Rheingau Musik Festivals.

Auf der Seite https://www.rheingau-musik-festival.de/festival/live/ finden Sie das Booklet zu allen Konzerten und die digitalen Programmhefte für die einzelnen Konzerte sowie kurze Videos zur Ankündigung der Konzerte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.