Donnerstag, 24. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 32778

Blaue Tonne - Stadt Heilbronn zieht Untersagungsverfügung bedingungslos zurück

Lünen, (lifePR) - Nach einem wegweisenden Beschluss des Verwaltungsgerichts Baden-Württemberg zur Altpapiersammlung in Karlsruhe hat die Stadt Heilbronn in dieser Woche ihre Untersagungsverfügung gegen REMONDIS vollständig zurückgezogen. Damit ist der Weg frei für eine rechtssichere Aufstellung der Blauen Tonnen zur gewerblichen Altpapiersammlung in Heilbronn. In dem Beschluss des Verwaltungsgerichts war festgestellt worden, dass die von den Kommunen genannten Gründe, nach denen eine gewerbliche Sammlung dem öffentlichen Interesse entgegenstehen, nicht ausreichend sind. Aufgrund dieser Entscheidung des VGH Baden-Württemberg hat die Stadt Heilbronn ihre Untersagungsverfügung vom 4. Dezember nun zurückgezogen. REMONDIS bietet der Stadt Heilbronn weiterhin an, in partnerschaftlicher Zusammenarbeit bürgernahe Lösungen unter Einbeziehung z.B. der gemeinnützigen Vereine zu erarbeiten.

Mit der Aufstellung der Blauen Tonnen durch REMONDIS wird den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt die Möglichkeit zur haushaltsnahen, umweltgerechten Entsorgung des Altpapiers gegeben. Lange Wege zu zentralen Sammelcontainern oder Wertstoffhöfen könnten damit demnächst der Vergangenheit angehören, sofern die Bürger die Blaue Tonne annehmen. REMONDIS bietet die Dienstleistung langfristig an. Das Engagement des größten deutschen Unternehmens der Wasser- und Kreislaufwirtschaft bei der Sammlung von Altpapier bleibt von kurzfristigen Preisschwankungen im Markt unberührt.
Diese Pressemitteilung posten:

REMONDIS SE & Co. KG

Rhenus ist einer der führenden europäischen Anbieter ganzheitlicher logistischer Dienstleistungen in Europa. Mit 14.000 Mitarbeitern sowie einem Netzwerk von 230 Standorten in 36 Staaten realisiert der Logistikkonzern umfassende und innovative Konzepte für seine Kunden.

Die Unternehmen der SARIA Bio-Industries AG & Co. KG sind vornehmlich als Dienstleister für die Land- und Ernährungswirtschaft tätig. Die Leistungen umfassen sowohl die Tierköperbeseitigung als auch die Verwertung von Schlachtnebenprodukten, Nebenprodukten der Fischwirtschaft, von Speise- und Lebensmittelresten sowie die Erzeugung von Biokraftstoffen und Biogas.

Mit fast 3.400 Mitarbeitern an 95 Standorten in 8 Ländern ist SARIA das größte familiengeführte europäische Unternehmen auf diesem Sektor.

REMONDIS ist eines der weltweit größten privaten Dienstleistungsunternehmen der Wasser- und Kreislaufwirtschaft und erbringt Dienstleistungen für mehr als 20 Millionen Menschen. REMONDIS beschäftigt 18.600 Mitarbeiter und verfügt über Niederlassungen in 20 europäischen Staaten sowie in China, Japan, Taiwan und Australien.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer