"Skate to See": Auf Rollen zum Steinhuder Meer

Gartenregion Hannover

Skate to See
(lifePR) ( Hannover/Wunstorf, )
Inliner-Begeisterten bietet die Gartenregion Hannover in diesem Jahr ein ganz besonderes Landschaftserlebnis: Skate to See - eine Inliner-Tour zum Rollen, Schauen und Landschaft erleben von Hannover nach Steinhude! Los geht es am Sonntag, 28. Juni 2015, um 11.30 Uhr an der Goseriede.

Zunächst erkunden die Skaterinnen und Skater die Stadtlandschaft: Der Tross rollt vorbei an den Herrenhäuser Gärten, dem Schloss Herrenhausen, den Berggarten und durch den hannöverschen Stadtteil Stöcken. Nach der Überquerung des Mittellandkanals und der A2 erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer grüne Wiesen, goldene Kornfeldern und dunkle Gehölze. Bei einer Pause in Osterwald-Oberende bietet die örtliche Feuerwehr Bratwürste und Erfrischungsgetränke an. Anschließend verläuft die Tour von Dorf zu Dorf, quert die Leine und führt bis zum Südufer des Steinhuder Meeres. Gegen 15 Uhr ist Steinhude erreicht. Dort hält die örtliche Gastronomie kühle Getränk und Fischbrötchen bereit. Um 16 Uhr empfiehlt sich der Besuch des benachbarten Poetry Slams "Aussicht und Weitblick" auf der Seebühne im Sturmhafen. Um 18 Uhr gibt es die Möglichkeit, gemeinsam zurückzufahren. Auf Inlinern geht's zunächst nach Wunstorf (ca. 10 km), danach per S-Bahn nach Hannover. Treffpunkt sind die Strandterrassen.

Skate to See: Auf Rollen zum Steinhuder Meer

Termin: Sonntag, 28. Juni 2015, 11.30 Uhr

Start: Goseriede in Hannover

Ziel: Strandterrassen in Steinhude

Teilnahmegebühr: keine

Anmeldung: nicht erforderlich

Veranstalter: Region Hannover

Leitung: Detlef Rehbock, Soulstyle GmbH

Weitere Informationen: Teilnahme nur bei guter körperlicher Verfassung und auf eigene Verantwortung; bitte vor dem Veranstaltungstag aktuelle Informationen unter www.skatebynight.de prüfen; Fahrzeit inkl. Pause ca. 3,5 Stunden, Länge: ca. 45 km; die Tour wird von einem Schlussfahrzeug ("Besenwagen") begleitet; wetter- und windgerechte Kleidung; bei schlechtem Wetter fällt die Tour aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.