Inklusion und Erlebnispädagogik

Noch freie Plätze! Tagung für Fachkräfte in der Jugendarbeit am 26. Februar

(lifePR) ( Hannover / Wedemark-Gailhof, )
Kinder und Jugendliche mit Behinderungen stärker in die Jugendarbeit miteinbeziehen - wie das gehen kann, darum sich am Donnerstag, 26. Februar, ein Fachtag im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus in Gailhof in der Wedemark. In Workshops wird beleuchtet, welche erlebnispädagogischen und naturpädagogischen Übungen und Methoden sich für inklusive Jugendarbeit eignen können. Außerdem erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zahlen und Fakten zum Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in der Region Hannover.

In einem Rollstuhl-Parcours und im Café Noir, in dem man mit verbundenen Augen isst und trinkt, erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer praktisch, wie es ist, mit Behinderungen zu leben. Darüber hinaus wird ein Einblick in die verschiedenen Formen von Beeinträchtigungen gegeben.

Das Angebot des Teams Jugendarbeit der Region Hannover richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte in der Jugendarbeit in Kommunen, Vereinen oder Initiativen. Beginn ist um 9 Uhr, das Ende für 16 Uhr vorgesehen. Die Kosten für Teilnahme und Verpflegung betragen 35 Euro.

Anmeldungen beim Team Jugendarbeit der Region Hannover unter Telefon (05130) 37663-36 oder per E-Mail an: cornelia.gronau@region-hannover.de. Weitere Informationen auch unter www.team-jugendarbeit.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.