For a safer and smarter tomorrow

For a safer and smarter tomorrow (lifePR) ( Leonberg, )
Als Erfinder des Babykostwärmers, Babyphones, Nachtlichts und Wickeltisch-Wärmestrahlers hat sich das Familienunternehmen reer einen Namen als Innovationsschmiede in der Branche gemacht. Auch dieses Jahr erwartet die Besucher des reer-Messestandes auf der Kind + Jugend eine Fülle neuer Impulse. Unter dem Motto „For a safer and smarter tomorrow“ setzt das Unternehmen seine Mission fort, das Familienleben einfacher und das Aufwachsen von Kindern sicherer zu machen.

„In diesem Jahr freuen wir uns ganz besonders auf die Kind + Jugend und sind extrem stolz, auf das was unser kleines Team geschafft hat. Wir möchten den Moment der Messe nutzen, um unsere Innovationen aber auch viele Weiterentwicklungen und Sortimentserweiterungen vorzustellen und einen Ausblick auf die kommenden Monate zu geben.“, verkündet Geschäftsführer Tim Lorenz voller Vorfreude. Das schwäbische Familienunternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, den Familienalltag einfacher und sicherer zu machen. reer befindet sich in ständigem Austausch mit seinen Kunden, um ihre Probleme und Bedürfnisse besser einschätzen zu können. „Dabei stellen wir natürlich fest, dass die gesellschaftlichen Trends großen Einfluss auf das Familienleben haben. Themen wie die zunehmende Digitalisierung in allen Lebensbereichen aber auch der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit von Produkten verändern die Erwartungen von Eltern fundamental. Wir sind bestrebt diese Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen.“

Auch dieses Jahr werden die Besucher des reer-Messestandes auf der Kind + Jugend viele neue Impulse erhalten: Dazu gehören wegweisende Innovationen, eine emotionale Nachtlichtwelt und eine selbstentwickelte Prüfmaschine für Kindersicherheitsprodukte im Safety Lab. Als Kindersicherheitsexperte erweitert reer auch seine Sicherheitslösungen um ein speziell entwickeltes Sortiment für Kinderbetreuungseinrichtungen.

Innovationen gehören zur Tradition

In diesem Jahr stellt reer auf seiner eigenen ‚Innovation Area‘ Produkte vor, deren technische Grundlagen völlig neu gedacht wurden und den Familienalltag noch einfacher, sicherer und smarter machen werden. Als Erfinder des ersten Babykostwärmers und des Wickeltisch-Wärmestrahlers wird reer auf der Kind + Jugend 2019 absolute Neuentwicklungen in diesen Produktkategorien vorstellen und wieder einmal neue Maßstäbe für die Branche setzen.

Kindersicherheit: keine Frage der Interpretation

Der Kindersicherheitsexperte reer baut seine Vorreiterfunktion im Bereich Sicherheit weiter aus. Was viele nicht wissen: in Deutschland und Europa gibt es kaum verbindliche Qualitätsstandards für Kinder-Sicherheitsartikel. Der Begriff „kindersicher“ war und ist daher oft Auslegungssache des Herstellers. Dies hat dazu geführt, dass sich bis heute leider diverse Sicherungen auf dem Markt befinden, die ihren Namen nicht verdienen.

Als aktives DIN-Mitglied ist reer an der Entstehung neuer Normen beteiligt, um Sicherheitsprodukte auf ein sicheres Niveau zu bringen. Als erster Anbieter von normgerechten Schubladen- und Schranksicherungen untermauert reer auch in diesem Jahr seinen Anspruch als Vorreiter für kindersichere Produkte. Davon können sich die Messestand-Besucher selbst überzeugen: Im Safety Lab stellt reer neben seiner bekannten Prüfmaschine für Steckdosenschutz seine neu entwickelte Testmaschine für Schubladensicherungen vor.

Mit der Mission Safety im Blick stellt der Sicherheitsexperte auch dieses Jahr neue, normgerechte und clevere Sicherheitsprodukte vor, die in punkto Sicherheit und Qualität überzeugen. Darüber hinaus können sich die Besucher des reer-Messestandes ein Bild davon, welche Möglichkeiten smarte Technologien für den Bereich Sicherheit und Unfallprävention eröffnen.

Sicherheitslösungen für Kinderbetreuungseinrichtungen

Die Kinderbetreuung in Deutschland befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch. Der Bedarf nach guter Kinderbetreuung wächst, insbesondere die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren. Dies erfordert auch eine intensivere Auseinandersetzung mit der Frage nach der Sicherheit und Unfallprävention in Kitas und Kindergärten. Maximaler Schutz für Babys und Kleinkinder ist die zentrale Aufgabe der reer Mission Safety, unabhängig vom Lebens- und Betreuungsumfeld. Über viele Jahre hinweg hat das Familienunternehmen im Austausch mit Expertinnen und Experten seine Kompetenz im Bereich Unfallprävention erweitert und neue Maßstäbe an Belastbarkeit und Langlebigkeit gesetzt. Genau diese hohen Anforderungen ist für den Einsatz in Betreuungseinrichtungen eine grundlegende Voraussetzung. Im Vergleich zu dem Einsatz in Privathaushalten müssen Sicherheitslösungen für Kitas einer deutlich intensiveren Beanspruchung standhalten. Mit dem neuen Produkt-Sortiment für Kinderbetreuungseinrichtungen stellt reer sein Know-How unter Beweis und bietet Sicherheitslösungen, die speziell für die Bedürfnisse dieser Einrichtungen entwickelt wurden.

Neues Nachtlichtsortiment: Strahlende Aussichten

Nachtlichter spielen bereits seit den frühen 70er Jahren eine zentrale Rolle im reer Sortiment und stehen für die Kreativität des Familienunternehmens. Die Schwaben haben das Nachtlicht-Sortiment erfunden und nachhaltig geprägt. Auf der Kind+Jugend 2019 hebt reer seine Tradition und die herausragende Bedeutung dieser Produktkategorie hervor und stellt sein neues, breit gefächertes Nachtlicht-Sortiment vor. Dazu gehören Orientierungslichter, Einschlaflichter, Sternen- und Motivprojektoren und eine Vielfalt dekorative Nachtlichter. Eine große Auswahl niedlicher, emotionaler Motive und Formen erwartet die Besucher des reer-Standes. „Wir sind sicher, dass wir nicht nur unsere Kunden, sondern vor allem Endverbraucher mit diesen Lichtern begeistern werden.“, kündigt Bastian Deckenbach, Marketingleiter, an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.