Herausforderungen für das Real Estate und Facility Management

RealFM e. V. wählt neuen Vorstand und Präsidium

Der neue RealFM-Vorstand v. l. n. r.: Jörg Petri, Danilo Schön, Dirk Otto, Robert Paul (Jürgen Janda nicht im Bild)  / © Foto (Philipp Stelzner, RealFM e. V.
(lifePR) ( Berlin, )
RealFM hat seinen Vorstand und das Präsidium neu gewählt. Anlass für die Neuwahlen war die Mitgliederversammlung, die am 20. November 2020 stattgefunden hat, aufgrund der COVID19-Pandemie dieses Mal in virtueller, hybrider Form per Livestream.

Die Mitgliederversammlung wählte erneut Dirk Otto, RGM Facility Management GmbH, München, zum Präsidenten.

Heinrich Quaderer von der E.ON Country Hub Germany GmbH in München, seit Vereinsgründung im Jahr 2006 1. Vizepräsident des Vereins, trat zur Wahl nicht mehr an. Ihm wurde mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit und sein außerordentliches Engagement für die Verbandsentwicklung gedankt.

Zum Nachfolger im Amt des 1. Vizepräsidenten des RealFM e. V. wurde Jörg Petri, Bayer AG, Berlin, gewählt, zum 2. Vizepräsidenten das bisherige Präsidiumsmitglied Danilo Schön, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Robert Paul, Linde Material Handling GmbH, Aschaffenburg wurde in seinem Amt als Präsidiumsmitglied bestätigt und Jürgen Janda, Europäisches Patentamt, München, wurde neu in das Präsidium gewählt.

Dirk Otto skizzierte nach seiner Wahl im Schlusswort zur Mitgliederversammlung die weitere Entwicklung des RealFM e. V.:

„Die Branche befindet sich im Wandel, hervorgerufen durch den allgemeinen Digitalisierungsprozess in der Wirtschaft, durch die Entwicklung neuer Arbeitswelten sowie durch die Umsetzung von Klimaschutzaspekten in den Unternehmen.

Viele Punkte sind neu oder stehen jetzt noch mehr im Focus. RealFM als Berufsverband muss die Mitglieder bei der Bewältigung dieser neuen Situationen aktiv begleiten und unterstützen und somit einen Beitrag leisten für den wirtschaftlichen Erfolg in den Unternehmen. Nicht zuletzt sind viele Berufsbilder unserer Branche als „systemrelevant“ eingestuft worden. Die Veränderungen in der Art und Weise, wie und wo wir arbeiten sind allerseits spürbar. Das mit dem wie und wo hat direkt mit Real Estate- und Facility Management zu tun. Somit stehen wir noch mehr im Mittelpunkt eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Wir sind dabei jedoch mehr denn je gefordert auch zu liefern.“

Dirk Otto erläuterte die damit in Zusammenhang stehenden strategischen Schwerpunkte für die zukünftige Verbandsarbeit:
  • „RealFM wird die Digitalisierung und den Klimaschutz als strategische Instrumente in alle Facetten sowie in alle Themen und Produkte des Verbandes einflechten und somit vorantreiben.
  • Die allumfassende Betrachtung, Beschreibung und Vernetzung aller CREM- und FM-Prozesse führt zu dem Zukunftsbild CxM. Erste Grundlagen hierzu sind geschaffen. An der Ausformulierung der Mehrwerte und der dazugehörigen Modelle wird RealFM aktiv arbeiten.
  • RealFM wird dafür einstehen, dass die persönlichen Netzwerke weiter bewahrt werden, dass Interaktion und Kommunikation innerhalb des Verbands weiter gefördert und insbesondere die RealFM YOUNG-Aktivitäten in besonderem Maße unterstützt werden.
  • RealFM unterstützt seit je her mit einer Vielzahl an Produkten, wie z. B. Leitfäden, mit Netzwerken, wie z. B. Arbeitskreisen und mit Informationsbereitstellung, wie z. B. mittels Veranstaltungen seine Mitglieder, um erfolgreich und sicher agieren zu können. Das wird auch zukünftig so bleiben.“
Die internationale Zusammenarbeit des Verbandes wird insbesondere über die Kooperationsarbeit der D-A-CH-Verbände RealFM, FMA Facility Management Austria und SVIT FM Schweiz geleistet und gestaltet sich sehr erfolgreich. Diese Zusammenarbeit wird weiter vorangetrieben.

Herr Otto dankte Herrn Jürgen Janda für sein Engagement, mit seiner Erfahrung und seinem Branchenwissen unseren Verband und somit alle Mitglieder zukünftig noch mehr zu unterstützen.

Abschließend dankte Herr Otto allen Präsidiumsmitgliedern, allen Arbeitskreisleitern, allen Regionalkreisleitern, den Sprechern des RealFM YOUNG-Fachbeirates, der Programmkommission, dem Leiter der Geschäftsstelle, den Projektteams um das Facility Management Kolloquium bzw. RealFM Online und allen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern für die kollegiale und professionelle Zusammenarbeit und vor allem die gute, freundschaftliche Arbeitsatmosphäre.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.