Mittwoch, 13. Dezember 2017


Digitalisierung im Facility und Real Estate Management

Positionspapier des RealFM e.V.

Berlin, (lifePR) - Anlässlich der Mitgliederversammlung am 29. September 2017 in Berlin veröffentlicht RealFM e.V. das Positionspapier des Verbandes zum Thema Digitalisierung.

Hintergrund des Positionspapiers

Die Digitalisierung ändert die Spielregeln und sorgt damit für eine enorme Umwäl-zung in der Wirtschaft, Gesellschaft, am Arbeitsplatz, bei Konsum und Kommunika-tion. Bereits heute wird unser tägliches Handeln und Erleben – im privaten wie auch im beruflichen Umfeld - durch die fortschreitende Digitalisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen beeinflusst.

Viele Begrifflichkeiten wie smart services, smart building, smart working, virtuelle Realitäten, big data, Industrie 4.0 und BIM (Building Information Modeling) werden fast inflationär genutzt, ohne das klar ist, was in dem jeweiligen Zusammenhang wirklich gemeint ist und was es im Endeffekt für einen persönlich in seinem Arbeits-umfeld eigentlich bedeutet.

Dies hat der Verband RealFM e.V. zum Anlass genommen, ein entsprechendes Positionspapier zu erarbeiten, um erst einmal die Bedeutung und Tragweite, die sich aus der Digitalisierung für die Real Estate und Facility Manager ergibt, greifbar zu machen und mit Beispielen zu unterlegen.

Erste strategische Ableitungen

Die in diesem Papier erarbeiteten Positionen stellen erst den Anfang einer Digitalisie-rungsstrategie des Verbandes dar, da dieses Thema für unsere Mitglieder enorm wichtig ist und noch wichtiger werden wird. Viele derzeit in Bearbeitung befindlichen Themengebiete sind davon betroffen, zum Beispiel ist eine Bewertung der Auswir-kung auf die bestehenden Berufsbilder erforderlich.

Als erste Ableitung dieser Digitalisierungsstrategie wurde im Frühjahr diesen Jahres der Arbeitskreis „BIM – Building Information Modeling“ ins Leben gerufen, der mit einer gut zweistelligen Anzahl an RealFM-Mitgliedern und weiteren Informationsträ-gern einen Leitfaden zum Thema BIM erarbeitet.

Darüber hinaus werden in den kommenden Wochen und Monaten weitere Initiativen und Maßnahmen fortgeführt und erweitert, um das wichtige Thema Digitalisierung auf allen Ebenen des Verbandes zu verankern und zu vertiefen. Ein entsprechender Aufruf an die Mitglieder und Interessierten wird zu gegebener Zeit veröffentlicht.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

RealFM e.V. - Association for Real Estate and Facility Managers

RealFM e.V., Association for Real Estate and Facility Managers, ging im November 2006 aus IFMA Deutschland e.V. hervor. Sitz des Verbandes mit derzeit mehr als 400 Mitgliedern ist Berlin. Der neue Verband ist eine berufsständische Organisation mit dem Schwerpunkt Real Estate und Facility Management. Die Alleinstellung im deutschen Markt liegt in der Mitgliederstruktur mit 75 % Auftraggebervertretern, den persönlichen Mitgliedschaften als Basis für das Netzwerk und den Erfahrungsaustausch und der europäischen Ausrichtung begründet.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer