Re-natur GmbH baut Dachbegrünungen auf

Dachbegrünung

Re-natur GmbH baut Dachbegrünungen auf (lifePR) ( Ruhwinkel, )
Vor allem in Städten sind sie gerne und mittlerweile auch häufig gesehen: Dachbegrünungen. Doch Dachbegrünung ist nicht gleich Dachbegrünung. Re-natur stellt die Unterschiede der Vegetationsformen von Dachbegrünungen vor und bietet Interessierten alles, was sie für den Aufbau einer Dachbegrünung benötigen.

Extensive und intensive Dachbegrünung: das sind die Unterschiede

Dachbegrünungen verschönern das Stadtbild und bringen eine ganze Reihe weiterer Vorteile mit sich. Doch Dachbegrünung ist nicht gleich Dachbegrünung. Die extensive und intensive Dachbegrünung unterscheiden sich in zahlreichen Punkten wie beispielsweise dem Pflegeaufwand, der Pflanzenauswahl und dem Substrataufbau.

Extensive Dachbegrünung

Extensive Begrünungen zeichnen sich durch verhältnismäßig dünne Schichtstärken zwischen fünf und zwanzig Zentimetern aus. Moose, Flechten, Kräuter und Sukkulenten kommen hierbei beispielsweise zum Einsatz. Diese können Trockenheit und Nährstoffmangel auf dem Extremstandort Dach gut aushalten. Die Extensivbegrünung ist die beliebteste und am meisten verwendete Begrünungsart, da sie sich durch eine selbsterhaltende und ständig weiterentwickelnde Vegetation auszeichnet und nur relativ wenig Pflege benötigt. Der Begriff „Extensiv“ bezieht sich dabei auf die relativ geringen Kosten für den Aufbau, die dünne Substratschicht sowie den vergleichsweise geringen Pflegeaufwand.

Intensive Dachbegrünung

Anders als bei den extensiven Dachbegrünungen stellen Intensivbegründungen sehr hohe Ansprüche an Vegetation, Substrat, Pflege, Kosten und Lasten. Einfache Intensivbegrünungen benötigen mindestens eine Schichthöhe von 20 Zentimetern. Zu den verwendeten Pflanzen gehören beispielsweise aufwendige Rasen, Stauden und Gehölze, deren Pflege ein hohes Maß an botanischem Wissen verlangt.

Begrünungsarten bei re-natur

Wer eine extensive oder intensive Dachbegrünung anlegen möchte, erhält bei re-natur alles, was er hierfür benötigt. Folgende Begrünungsarten stehen dabei zur Verfügung:
  • Aussaat
  • Sedumsprossen
  • Pflanzen mit Topfballen/Kegeltopfballen
  • Vegetationskassetten
  • Vegetationsmatten
Hier geht es zum Online-Shop der re-natur GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.