Auf Expansionskurs: RCD Hotels stellt Eröffnungspläne für 2019 und 2020 vor drei neue Luxushotels entstehen in Chicago und Mexiko

HRH Los Cabos Bedroom (lifePR) ( Rellingen/Canun-Mexiko, )
RCD Hotels setzen mit internationalen Expansionsplänen 2019 und 2020 neue Maßstäbe in der Luxushotellerie. Bereits im April dieses Jahres werden zwei Fünf-Sterne-Häuser an einem der schönsten Strände Mexikos ihre Pforten öffnen: das All-inclusive-Resort Hard Rock Los Cabos mit 639 Zimmern sowie das zu The Leading Hotels of the World zählende Nobu Los Cabos mit 200 Zimmern. 2020 folgt die Eröffnung des Nobu Chicago mit 115 Zimmern und Suiten im Westen der Stadt, wo in einer spektakulären Architektur japanische Tradition auf Moderne trifft. Mit diesen drei Neueröffnungen setzt die erfolgreiche Sales & Marketing-Gruppe RCD Hotels mit Sitz in Cancun, Mexiko, weitere Akzente in der internationalen Luxushotellerie.

Eröffnung, April 2019: Hard Rock Hotel Los Cabos, Mexiko

Im berühmten Ferienort Cabo San Lucas, Mexiko, sind die letzten Handwerker im Hard Rock Hotel Los Cabos noch an der Arbeit. Ab April wird das luxuriöse All-inclusive-Resort mit 639 Zimmern dann in einer höchst malerischen, exotischen Landschaft Urlauber wie Tagungsgäste gleichermaßen erfreuen. Insgesamt acht Restaurants, fünf spektakuläre Pools mit getrennten Familien- und Erwachsenen-bereichen sowie 5.200 Quadratmeter Veranstaltungsfläche werden den unterschied-lichsten Ansprüchen moderner Reisender gerecht. Wie für die Hard Rock Hotel der All- inklusive-Kollektion üblich bietet auch dieses Hotel das grenzenlose All-inclusive-Angebot an bei dem Gäste neben kostenfreien Speisen, Getränken und Entertainment weitere Leistungen wie Golf, Spa oder Ausflüge zu 75% vergünstigten Preisen nutzen können.
www.hardrockhotelloscabos.com

Eröffnung April 2019: Nobu Hotel Los Cabos, Mexiko

An der südlichen Küste der Halbinsel Baja, direkt am Strand von Los Cabos gelegen, befindet sich das erste Nobu Hotel Mexikos. Das Leading Hotel of the World verfügt über 200 Zimmer, das Design entspricht der japanischen Ästhetik der Marke Nobu in modernem, japanischem Minimalismus, gepaart mit traditionellen Elementen aus der Region Cabo San Lucas. Die 103 Suiten und 97 Zimmer des Nobu Hotel Los Cabos bieten entspannten Luxus in einer klaren, eleganten Architektur, einen herrlichen Blick aus raumhohen Fenstern über das saphirblaue Meer und sogar Yoga-Matten im Zimmer. Im Malibu Farm Restaurant kommen die Zutaten direkt aus dem Garten auf den Tisch. Vier Pools mit Sonnenliegen im Wasser, zwei nahegelegene Golfplätze – einer davon von Tiger Woods entworfen – sowie ein fast 1.300 Quadratmeter großer Spa runden das Angebot ab. Auf rund 1.400 Quadratmetern laden modernste Ballsäle und Konferenzräume zu Veranstaltungen ein.
https://loscabos.nobuhotels.com

Eröffnung Juli 2019: Nobu Chicago

Das Nobu Hotel Chicago mit seinen 115 luxuriösen Zimmern und Suiten liegt zentral in der Westschleife Chicagos. Ecke West Randolph und North Peoria-Straße, ganz in der der Nähe des berühmten Restaurants „Row”. Stilistisch trifft traditionelle japanische Kunst auf moderne und verbindet sich zur für die Nobu Hotels typischen Eleganz. Das berühmte Nobu Restaurant sowie die Nobu Rooftop Bar sorgen für das berühmte Nobu-Erlebnis. Die Bar bietet zudem Innen- und Außenbereiche mit einem spektakulären Ausblick über die Stadt. Ein großzügiger Spa- und Fitnessbereiche ergänzen das Hotelangebot. Auf der zehnten Etage bieten vielseitige Räumlichkeiten auf mehr als 3.000 Quadratmetern einen exklusiven Rahmen für private oder geschäftliche Anlässe.
www.nobuhotelchicago.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.