Tribute von Panem in Deutschland: “Wir Verlorenen” von Jana Taysen erscheint am 22.09.20

Kurz vor Ausbruch der Corona-Krise entdeckt die KI-Software “LiSA” einen Roman mit hochaktuellem Thema: Was wird aus der Menschlichkeit in Zeiten der Pandemie? Das Debüt von Jana Taysen erscheint im Kirschbuch Verlag und dürfte hohe Wellen schlagen.

Das Debüt "Wir Verlorenen" von Jana Taysen erscheint am 22.09.2020.
(lifePR) ( Hamburg, )
Die Corona-Krise traf etliche Verlage und Buchhandlungen in Deutschland hart: Geschäfte mussten schließen, Veröffentlichungen wurden verschoben und Lesungen abgesagt.

Im neugegründeten Kirschbuch Verlag lief es andersherum. Trotz der Krise konnte durch digitale Prozesse und Unterstützung von Künstlicher Intelligenz (KI) im Kirschbuch Verlag weitergearbeitet werden. So wurde in der Phase des Lockdowns der nächste Erfolgsroman entdeckt.

“Wir Verlorenen” von Jana Taysen lässt sich an Aktualität kaum überbieten: Das am 22.09.2020 erscheinende Debüt spielt in Deutschland in der Zeit nach einer verheerenden Pandemie. Ein normales Leben ist nicht mehr möglich, es herrschen Anarchie und das Recht des Stärkeren, außerdem ist die Infrastruktur komplett zusammengebrochen. Die Protagonistin Smilla ahnt, dass ihre Sehnsucht nach Glück und Liebe unbeantwortet bleiben wird – bis sie auf einen alten Bekannten trifft.

“Wir Verlorenen” schafft es, die Gratwanderung zwischen Gut und Böse, Menschlichkeit und Verrat als fließend zu skizzieren. Die Autorin stellt den Leser*innen wie nebenbei die wichtigen Fragen, die uns in Zukunft begleiten werden. Die Verknüpfung von Science-Fiction, Philosophie, Abenteuerroman und Liebesgeschichte macht das Werk zu einem einzigartigen und vielseitigen Text für ein breites Publikum.

Der erst 27-jährigen Kölner Autorin ist damit ein herausragendes Debüt gelungen, das erschreckend nahe an unserer heutigen Wirklichkeit liegt.

Das Potenzial des Romans wurde von der smarten Software “LiSA” zuerst erkannt und von Lektoren bestätigt. Durch dieses innovative Konzept ist es dem Verlag möglich, sämtliche Manuskripteinreichungen zu prüfen und bisher unbekannten Autor*innen eine Chance auf Veröffentlichung zu geben. So wie im Falle von Jana Taysen, deren Roman “Wir Verlorenen” zur deutschen Antwort auf “Die Tribute von Panem” werden kann.

Buchdetails:

Jana Taysen
“Wir Verlorenen”
Roman, 410 Seiten, 12 x 19 cm, Taschenbuch: 12,00 € (D),
ISBN: 9783948736064
Auch als Ebook erhältlich
Erscheinungstermin: 22.09.2020

Die Autorin steht für Lesungen und Interviews zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.