pure air: UVC-Luftentkeimung made in Germany

Die Infektion über Aerosole in der Raumluft ist für die Hälfte aller Infektionen mit SARS-CoV-2 verantwortlich. Die patentierte UVC-Technologie von pure neutralisiert 99,9 % der Viren und erhöht die Sicherheit in Räumen.

pure-Logo als .jpp. (lifePR) ( Windhagen, )
Aerosole sind kleine Schwebeteilchen in der Luft, an die sich Viren oder Mikroorganismen heften und im ganzen Raum verteilen können. So können Aerosole Superspreader-Events verursachen, bei denen sich viele Menschen anstecken, obwohl die Abstandsregeln eingehalten wurden. Bekannt sind Masseninfektionen bei Restaurantbesuchen, Chorproben und in Schlachtbetrieben, wie z. B. Tönnies, wo sich die Viren durch Umluft-Lüftungsanlagen sogar über mehrere Räume hinweg verteilt haben. Wenn sich im Herbst das Leben wieder mehr nach innen verlagert, wird auch das Risiko einer zweiten Infektionswelle durch Aerosole deutlich steigen. Besonders gefährdet sind Räume, in denen sich mehrere Menschen über einen längeren Zeitraum aufhalten, wie zum Beispiel Büros, Kanzleien, Kitas, Restaurants und Dienstleistungsbetriebe wie etwa Friseursalons.

Chemiefreie und sichere Desinfektion der Raumluft mit UVC

UVC-Licht im Bereich von 254 Nanometern zerstört das Erbgut von Mikroorganismen und Viren und macht sie dadurch dauerhaft unschädlich. Die JK-Gruppe produziert bereits seit 2002 UVC-Luftentkeimungssysteme, die unter dem Namen Virobuster® bisher vor allem in der Medizin und Lebensmittelindustrie eingesetzt werden. Mit der patentierten Technologie wird die Luft durch ein sogenanntes UVPE-Feld mit UVC-Lampen und speziellen Reflektoren geführt, was in wenigen Sekunden über 99,9 % der Viren und Bakterien dauerhaft neutralisiert. Die hohe Wirksamkeit ist durch zahlreiche Studien und Veröffentlichungen nachgewiesen. Ozonfreie Leuchtmittel und eingebaute Lichtfallen garantieren einen sicheren Einsatz der pure Luftentkeimung ohne Risiken und Nebenwirkungen.

Mit der Marke pure stellt die JK-Gruppe die erprobte Technologie nun auch anderen Branchen zur Verfügung. Für den sofortigen Einsatz ist die anschlussfertige pure Steribase 300 ideal. Das spezielle Lüftungssystem saugt die Raumluft unten mit niedriger Geschwindigkeit von drei Seiten ein und bläst die entkeimte Luft mit sehr hoher Geschwindigkeit oben aus. Durch den zirkulierenden Luftaustausch kann in kurzer Zeit ein großer Teil der Raumluft desinfiziert werden. Um stets eine optimale Keimreduktion zu garantieren, überwacht die pure Steribase 300 kontinuierlich die Umgebungsparameter und die Effektivität des Systems.

Die pure Basictube 800 ist für den Einbau in bestehende Lüftungs- und Klimaanlagen konzipiert. Da Viren extrem klein sind, können sie selbst von Spezialfiltern nicht aufgehalten werden und sich durch Umluftanlagen im gesamten Gebäude verteilen. Die Modularität der Basictube 800 ermöglicht die Kommunikation parallel geschalteter Module miteinander, so dass auch hohe Luftmengen sicher entkeimt werden können. Über das Internet oder Gebäudemanagementsysteme kann die Funktionalität jederzeit überwacht werden.  

Die Spezialisten von pure beraten gerne zur idealen Lösung, um Luftqualität und Sicherheit zu erhöhen.  Mehr Informationen erhalten Sie zudem unter www.pure-lufthygiene.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.