Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 42060

PULSION AG: Ordentliche Hauptversammlung

Vorstand bekräftigt EBIT-Planung für 2008 von wenigstens EUR 5,1 Mio. / Alle Tagesordnungspunkte wurden angenommen

(lifePR) (München, ) Die im Prime Standard der Frankfurter Börse notierte PULSION Medical Systems AG, ein auf intelligente medizinische Diagnose- und Therapiesysteme spezialisiertes Life-Science-Unternehmen, hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung zum Geschäftsjahr 2007 in München abgehalten. Die Präsenz lag bei circa 61,9% des Grundkapitals. Alle Anträge wurden mit Mehrheiten größer 99% angenommen.

Der Vorstand erläuterte in seinem Bericht gegenüber den Aktionären die erfolgreiche Unternehmensentwicklung des Geschäftsjahres 2007 und präsentierte seine Strategie zur verbesserten Marktdurchdringung der PULSION Produktlinien - insbesondere in den USA. Trotz des verhaltenen Umsatzwachstums von 7% in den ersten drei Monaten wurde das EBIT-Ziel 2008 in Höhe von wenigstens 5,1 Mio. EUR bekräftigt.

"Im Jahr 2007 haben wir erneut gezeigt, dass wir mit unserem Geschäftsmodell sehr gut vorankommen und wir die Profitabilität auf ein wettbewerbsfähiges Branchenniveau entwickeln konnten. Im laufenden Geschäftsjahr werden wir die Organisation weiter auf eine erfolgreiche Zukunft ausrichten", so Bradley P. Gould, Vorstandsvorsitzender von PULSION.

Die Präsentation des Vorstands und weitere Informationen zur Hauptversammlung finden Sie auf der Homepage des Unternehmens.
Diese Pressemitteilung posten:

PULSION Medical Systems SE

Die PULSION Medical Systems AG, gegründet 1990, hat sich konsequent zu einem führenden Spezialisten auf dem Gebiet intelligenter medizinischer Diagnose- und Therapiemanagement-Systeme entwickelt und ist seit 2001 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die wiederkehrende Entwicklung innovativer Produktlinien in der Medizintechnik ist Grundlage für die Schaffung und Ausweitung des attraktiven Verbrauchsartikelgeschäftes im Sterilprodukte- und Pharmabereich. Das Geschäftsfeld PULSION Critical Care, welches die Intensiv-, die Perioperative - und die Notfallmedizin adressiert, richtet sich auf das Management von Herz-/Kreislauffunktion und Organfunktionen kritisch kranker Patienten. Im Geschäftsfeld PULSION Pharma sind Produkte und Aktivitäten auf das Diagnose- und Therapie-Management der Organ- und Gewebedurchblutung in der Ophthalmologie, der Chirurgie und der Hepatologie fokussiert. PULSION-Produkte werden weltweit über eigene Vertriebsorganisationen und auch Händlerstrukturen vermarktet. Neben der für alle Produkte existierenden und für die Vermarktung in der EU und anderen Ländern nötigen CE-Zertifizierung sind auch die US-amerikanische FDA- und die japanische Zulassung für ausgewählte Produktlinien erteilt. Weitere Informationen über PULSION erhalten Sie unter www.PULSION.com.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer