Ein Wegweiser durch den Dschungel der Psychotherapie

Buchneuerscheinung »Mut zur Psychotherapie!« zeigt, wie sie funktioniert und warum sie guttut

Cover »Mut zur Psychotherapie!« (lifePR) ( Gießen, )
Psychotherapie ermöglicht es, sich selbst besser kennenzulernen. Sie hilft zu verstehen, wie aktuelle psychische Beschwerden mit frühen emotionalen Belastungen zusammenhängen. Aber wie funktioniert und wirkt eine Therapie eigentlich? Worin unterscheiden sich die verschiedenen Psychotherapieverfahren? Wie finde ich die richtige Therapeutin oder den richtigen Therapeuten? Anschaulich und auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse beantwortet Ulrich Trebbin diese und viele weitere Fragen und zeigt auf, was sich hinter dem Mysterium der Psychotherapie tatsächlich verbirgt. Dieser Ratgeber macht Mut und Lust, die Chancen der Psychotherapie zu nutzen, um ein zufriedeneres und erfüllenderes Leben zu führen.

In vielen Praxisbeispielen blicken die Leserinnen und Leser Ulrich Trebbin bei seiner therapeutischen Arbeit direkt über die Schulter und erfahren, worauf es bei einer Psychotherapie ankommt. Mit dem Wissen über therapeutische Gepflogenheiten, Rechte und Pflichten können sie gut informiert in eine Therapie starten und bestmöglich davon profitieren.

Ulrich Trebbin arbeitet als Hörfunkjournalist für den Bayerischen Rundfunk und kennt als niedergelassener Gestalt- und Traumatherapeut sowie als Klient beide Seiten einer Therapiesituation. Seine Praxis ist in München.

Im Vorwort von »Mut zur Psychotherapie!« heißt es:

»Ich brauche doch keinen Therapeuten! Ich bin ja nicht verrückt!« – So denken viele Menschen, weil sie auch heute noch Angst vor einer Psychotherapie haben: Sie wollen verständlicherweise nicht das Stigma einer seelischen Krankheit auf der Stirn kleben haben. Der Schritt zum Therapeuten scheint ihnen eine Bankrotterklärung. Manche fürchten sogar, dass der Therapeut sie einer Gehirnwäsche unterzieht und sie sich danach nicht mehr wiedererkennen. Traumatisierte Menschen schließlich haben Angst, sich ihren seelischen Verletzungen zu nähern, denn jede Berührung der wunden Stellen ruft neue Schmerzen hervor.

Dieses Buch will nicht nur diese Ängste verringern, sondern auch zeigen, dass Therapie eine ganz normale Dienstleistung ist, die man in Anspruch nimmt, um sich besser kennenzulernen, seinen Spielraum zu vergrößern, alte Schmerzen zu lindern, lebendiger zu werden und ein erfüllteres Leben zu führen. Auch in der Therapie kann man ein selbstbestimmter, vollwertiger und kraftvoller Mensch bleiben – und vor allem werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.