Wer viel schwitzt braucht Magnesium

Keine Chance für Wadenkrämpfe

Läuferin (lifePR) ( Ismaning, )
Im Sommer schwitzt man viel, besonders bei sportlicher Betätigung wie Radfahren, Laufen oder Wandern - alles macht viel Spaß! Aber aufgepasst, bei körperlicher Belastung gehen mit dem Schweiß wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium verloren. Eine unzureichende Magnesiumversorgung kann schnell zu schmerzhaften Muskel- und Wadenkrämpfen, sogar zu Verletzungen führen.

Freizeitsportler sollten daher das verloren gegangene Magnesium während der Erholungsphase wieder zu sich nehmen. Der Körper kann Magnesium selbst nicht bilden, deshalb ist die Einnahme von hoch dosierten Magnesiumprodukten empfehlenswert.

Besonders schnell und bequem geht's mit dem Direktgranulat von Magnesium-Diasporal 300 direkt, denn es kann ohne Flüssigkeit eingenommen werden. Durch den erfrischend sauren Zitronengeschmack ist es ein idealer "Magnesium-Auffüller" für unterwegs. Das Direktgranulat ist ohne Zucker und künstliche Süßstoffe und dadurch auch für Diabetiker geeignet. Übrigens, bereits mit einer Portion täglich ist der Körper mit 300 mg Magnesium bestens versorgt.

Magnesium-Test kostenlos unter www.diasporal.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.