Samstag, 19. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 37638

SevenOne International verkauft TV-Show

"The Successor" mit Uri Geller in die Türkei

München, (lifePR) - In Deutschland und Holland gehörte "The Successor" zu den erfolgreichsten TV-Shows des ersten Quartals. Jetzt bringt der türkische Fernsehsender Star TV das Format on Air. Am 17. April 2008 startet die Suche nach Uri Gellers Nachfolger in der Türkei.

Star TV strahlt die Show unter dem Titel "Fenomen" donnerstags live in der Primetime aus. Uri Geller ist Juror der Show, moderiert wird "Fenomen" von Sinan Cetin, einem der erfolgreichsten Regisseure der Türkei. Der ProSiebenSat.1-Programmvertrieb SevenOne International vermarktet "The Successor" weltweit.

Jens Richter, Geschäftsführer SevenOne International: "Die Talentshow 'The Successor' startet dieses Jahr bereits im vierten Land und erzielt überall Topquoten. In Ungarn lief die Show gerade mit 30,8 Prozent an. Wir freuen uns auf den Start in der Türkei und in vielen weiteren Ländern."

Fasih Saylan, Director of Projects and Deputy General Management bei Star TV: "Wir freuen uns sehr, dass wir 'The Successor' auf unserem Sender haben. Die Show ist eine einzigartig innovative Idee und ich bin mir sicher, das wird ein Hit."

SevenOne International hat "The Successor" bisher in sieben Länder verkauft. Auf ProSieben lief die erste Staffel Anfang des Jahres mit einem Marktanteil von 17,3 Prozent (Zuschauer: 14-49), der deutsche Sender hat bereits eine zweite Staffel angekündigt. Auf SBS 6 in den Niederlanden lag der Durchschnittswert bei 18,8 Prozent (Zuschauer: 20-49) und in Ungarn ging "The Successor" am 29. März auf TV2 mit 30,8 Prozent (Zuschauer: 18-44) on Air. Vergangenen Herbst feierte die Show in den USA ihr internationales Debut. Dort lief die Show unter dem Titel "Phenomenon" auf NBC. "Phenomenon" wurde auch auf dem kanadischen Sender CTV ausgestrahlt und wird demnächst außerdem bei Nine Networks in Australien zu sehen sein.

Ursprünglich kommt das Format "The Successor" aus Israel. Dort erzielte der TV-Sender Keshet mit der Suche nach Gellers Nachfolger im Jahr 2006 einen durchschnittlichen Marktanteil von 50 Prozent - das ist der höchste Wert, den eine Show in der TV-Geschichte Israels jemals erzielte.
Diese Pressemitteilung posten:

ProSiebenSat.1 Media SE

Die ProSiebenSat.1 Produktion, ein vollständiges Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG, ist mit rund 1.000 Mitarbeitern die größte Geschäftseinheit der ProSiebenSat.1 Group. In den vier Kernbereichen Herstellung, Creative Solutions, Broadcasting Services und Technology leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum Konzernerfolg. Das Dienstleistungsangebot reicht dabei von der Außen-, Studio-, und Post- Produktion über On Air-Design und -Promotion bis hin zu integriertem Asset Management und der Sendeabwicklung für mehr als zehn TV-Sender.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer