Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 42789

ProSiebenSat.1 Group gründet Produktionstochter Red Seven Entertainment

Unterföhring, (lifePR) - .
- ProSieben-Unterhaltungschef Jobst Benthues zum Geschäftsführer ernannt
- Jan Frouman leitet Group Content Acquisitions & Production Unit

Die ProSiebenSat.1 Group hat die Produktions- gesellschaft Red Seven Entertainment gegründet. Red Seven Entertainment wird Unterhaltungsformate für die pan-europäische TV-Gruppe herstellen.

Darüber hinaus soll Red Seven Entertainment auch Talente entwickeln und Künstler in Zusammenarbeit mit den Sendern aufbauen. Durch die Gründung einer eigenen Produktionsgesellschaft für non-fiktionale Formate will die Gruppe sich auch den Zugang zu Rechten erleichtern und eigene oder erworbene Formatrechte besser verwerten. Unterhaltungsformate sind für die interaktive Verwertung auf mehreren Plattformen besonders geeignet. Die Produktion von Web Content wird ein weiterer Schwerpunkt von Red Seven sein.

Red Seven Entertainment ist eine hundertprozentige Tochter der ProSiebenSat.1 Media AG und hat ihren Sitz in München/Unterföhring.

Geschäftsführer ist Jobst Benthues, 38. Jobst Benthues bleibt vorerst auch Unterhaltungschef und stellvertretender Geschäftsführer von ProSieben.

Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Group: "Die Produktion von Inhalten ist zentraler Teil unserer Strategie. Mit Red Seven Entertainment wollen wir uns in die Lage versetzen, Ideen für Unterhaltungs- formate selbst umzusetzen, aber auch weiterhin Programme von externen Produzenten zu beziehen. Ich freue mich, dass Jobst Benthues mit seiner Erfahrung und seinen Erfolgen nun mit Red Seven Entertainment Programmakzente für die ganze Gruppe setzen wird."

Red Seven ist Teil der Group Content Acquisitions & Production Unit. Sie wird geleitet von Jan Frouman, Executive Vice President Group Content Acquisitions & Production. In seiner erweiterten Rolle ist Frouman in der Gruppe für Akquisition, Produktion, Programmvertrieb und Formatentwicklung verantwortlich. Neben Red Seven zählen hierzu Producers at Work, SevenOne International, Group Programming Acquisitions sowie die länderübergreifenden Produktions- und Formatentwicklungs-Initiativen der Gruppe.

Jobst Benthues arbeitet seit 1995 für ProSiebenSat.1. Seit 1997 ist er Unterhaltungschef des TV-Senders ProSieben, seit 2006 auch stellvertretender Geschäftsführer. Er verantwortet Formate wie "Quatsch Comedy Club", verschiedene Michael-Mittermeier-Produktionen wie "Zapped" oder "Back to Life", "Erkan und Stefan", "Popstars", "Kalkofes Mattscheibe", "Stromberg", "Sarah und Marc in Love", "Germany's next Topmodel", "Extreme Activity", "Stars auf Eis", "Die ProSieben Märchenstunde", "Dr. Psycho", "Switch", "The next Uri Geller" sowie "TV total", alle großen TV-total-Events und "Schlag den Raab". Zahlreiche Formate sind mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Deutschen Comedypreis" und dem "Adolf-Grimme-Preis", Benthues persönlich erhielt dreimal den "Deutschen Fernsehpreis" (1999, "TV total"/ 2007, "Schlag den Raab", "Stromberg").

Über ProSiebenSat.1 Weitere Informationen zur ProSiebenSat.1 Group finden Sie unter www.prosiebensat1.com
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer