Mittwoch, 22. November 2017


Regional und Bio in der "Grünen Oase" im Süden Berlins

Schönwalde - Glien, (lifePR) - Am vorletzten Wochenende im August heißt es auf der Domäne Dahlem wieder „Entdecken, erleben und genießen!“. Der Agrarmarketingverband pro agro unterstützt den Brandenburger Spezialitätenmarkt erneut als Partner.

Am 19. und 20. August jeweils 10 bis 18 Uhr lädt die Domäne Dahlem gemeinsam mit dem Agrarmarketingverband pro agro zum Brandenburger Spezialitätenmarkt – Regional und Bio ein. Dann heißt es wieder: Entdecken Sie die geschmackliche Vielfalt! Schlemmen Sie vor Ort und kaufen Sie Leckeres für Zuhause!

Über 20 Brandenburger Erzeuger stellen ihr Unternehmen und ihre regionalen Produkte dem interessierten Publikum auf dem traditionsreichen Markt vor: Köstliches vom Wild, Lamm, Rind und Schwein; Räucherfisch mit Schauräucherei; gesunde Leckereien aus Sanddorn; letzte Sommerbeeren und erste Kürbisse; frisch gepresste Öle aus der Region, Wildkräuter-Pestos und Marmeladen; aromatische Säfte; edle Weine, Brände und regionale Braukunst wie Apfelsecco aus der Uckermark, Marxdorfer Bernstein-Likör und Werderaner Kirschbier.

Am Stand des Agrarmarketingverbands erhalten die Besucher zudem Informationen zu Urlaubszielen und Reitangeboten der Brandenburger Bauern- und Pferdehöfe. Das aktuelle pro agro-Jahresthema „Handgemacht – mit Lust und Liebe. Genuss made in Brandenburg!“ stellt interessante Menschen, kreative Paare und Unternehmerfamilien in bereits mehreren Generationen vor, die in Handarbeit Lebensmittelspezialitäten sowie touristische Handwerksprodukte erschaffen und so gemeinsam die Vielfalt des Handwerks im ländlichen Raum repräsentieren.

Ein vielfältiges Begleitprogramm rundet beide Tage ab: Reiten auf Kaltblutpferden, Feld-Rundfahrten, Führungen durch den "Garten der Sinne" und ausgewähltes Kunsthandwerk, z. B. verschiedene Produkte aus märkischer Alpaka-Wolle, Gefilztes und tolle Ledertaschen.

Der Eintritt beträgt 3,00 EUR, ermäßigt 1,50 EUR. Kinder und Jugendliche bis zwölf Jahre erhalten freien Eintritt.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) sowie durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER).

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.domaene-dahlem.de

www.brandenburger-landpartie.de/regionalmaerkte-und-erlebnismaerkte
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer