Samstag, 23. September 2017


Weltpremiere: Bugfenster für Kastenwagen

Polyplastic-Fensterpremiere auf dem Caravan Salon 2017

Rotterdam, (lifePR) - Weltweit erstes Bugfenster (PolyBus-Collection) für Kastenwagen/Campingbusse Serienfertigung für alle Fahrzeug-Modellvarianten individuell lieferbar

Es ist genial einfach oder einfach genial! Europas führender Hersteller von Fenstersystemen für Freizeitfahrzeuge stellt das erste Bugfenster für Campingbusse/Kastenwagen vor. Dabei folgt das Unternehmen seiner Philosophie durch geschickt konzipierte Fenstersysteme eine möglichst hohe Lichtdurchflutung und damit eine optische Vergrößerung des Innenraums zu erreichen. Dies trifft in besonderem Maße auf die überschaubaren Innenmaße und das damit verbundenen (enge) Raumgefühl eines Campingbusses/Kastenwagens zu.

MODELLVARIANTEN
Das neue Bugfenster (PolyBus-Collection) für Campingbusse/Kastenwagen von Polyplastic kann für jeden auf dem Markt befindlichen Hersteller (Fiat Ducato, PSA-Gruppe, Mercedes, VW, Ford etc...) entwickelt werden. Gemäß dem Motto "nicht ein Fenster für alle", sondern "für alle ein Fenster", besteht die Möglichkeit für alle Modellvarianten, die Form und Größe des Fensters wie auch seine Tönungsvarianten sowie Rasterung individuell zu planen und zu produzieren.

LEIDENSCHAFT FÜR ACRYLGLAS
Bereits beginnend mit dem Gründungstag im Jahr 1952 war die Faszination und Leidenschaft für Acryl-Glas die Basis des Unternehmens. Das Know-how über die Basismaterialien sowie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten waren der entscheidende Ansporn für die Gründung der Polyplastic-Gruppe. Das sehr geringe Gewicht (halb so schwer wie normales Glas) war für Polyplastic ausschlaggebend, Acrylglas als Grundlage für die Fenster-Produktion in der Freizeitfahrzeug-Industrie einzusetzen. Heute ist Polyplastic stolz, dass Millionen Freizeitfahrzeuge mit jeweils funktions- und designtechnisch zeitgemäßen Fenstern von Polyplastic ausgestattet sind.

QUALITÄTSMATERIAL
Delta Glass mit Sitz in Tholen (NL) ist eine 100prozentige Tochter der Polyplastic-Gruppe. Dort werden hochwertige, gegossene Acrylglas-Platten als Basismaterial produziert. In der Produktionsstätte in Rotterdam werden diese Platten dann speziell geformt und modelliert. Dabei handelt es sich um eine Vielzahl von Fenstermodellen und anderen Produkte, die in unterschiedlichen Märkten eingesetzt werden. Die Entwicklung von hochwertigem Acrylglas und die individuelle Weiterverarbeitung ist aktuell das Hauptarbeitsgebiet der Polyplastic-Gruppe. Täglich entwickeln und produzieren die 160 Mitarbeiter der Polyplastic-Gruppe die hauseigenen Produkte, stets auch mit dem Ziel diese zu weiter verbessern.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Polyplastic

Polyplastic ist seit vielen Jahrzehnten Europas führender Produzent von hochwertigen Caravaning-Fenstersystemen aus Acrylglas. Das vor 65 Jahren gegründete Unternehmen setzt im Fenstermarkt für Freizeitfahrzeuge mit außergewöhnlichen Designideen und qualitativ hoher Produkttechnologie branchenweit anerkannte, innovative Trends. Auf dem Caravan Salon 2017 in Düsseldorf stellt Polyplastic den Medien, der Industrie und interessierten Endkunden zahlreiche Produktideen für die Verglasung von Wohnwagen und Reisemobilen vor.

Polyplastic stellt auf dem Caravan Salon in Halle 13 auf dem Stand A75 aus.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer